Skip to content

Luftdruck: Walther CP88

CP 88
Name: Walther CP88 – 4”
Energie: 1,8 Joule
System: CO2 (im Magazin)
Kaliber: 4,5 mm Diabolo
Gewicht: 1,1 kg



Weg vom “Spielzeug” Airsoft wollte ich mir diese Waffe eigentlich einfach nur mal anschauen. Für knapp 160 Euro ist sie nicht gerade preiswert, die vielen positiven Bewertungen, die ich während der Recherche gelesen habe, hatten mich aber überzeugt. Diese Waffe wird seit 1997 gebaut und hat sich zur beliebtesten Kurzwaffe entwickelt!

Sie kommt in einem stabilen Koffer, ich habe das Set erworben, in dem sich neben einer CO2–Patrone auch eine kleine Dose mit Diabolos, nebst zwei kleinen, runden Trommelmagazinen mit 8 Schuss Kapazität befanden. Anbei eine sehr ausführliche Anleitung nebst einem roten Merkzettel.

Das Gewicht war das Erste, was mir positiv auffiel. Das Aussehen der Waffe kann man nur als sehr professionel bezeichnen, sie ist eine echte Augenweide. Der Schlitten ist, aufgrund der Technik der Waffe, nicht beweglich. Den vorderen Teil des Schlittens muß man zum Laden der Waffe nach vorne drücken, es wird dann ein schmaler Schacht sichtbar, in dem das Trommelmagazin eingelegt wird. Auch das Laden der CO2–Patrone im Griff geht schnell von statten, wenn man die Technik einmal begriffen hat.

Beim Schießen entwickelt die Waffe ihre ganze Wucht von fast 2 Joule, das ist schon fast unheimlich. Die Diabolos durchschlagen auf 5 Meter eine große Orange ohne Probleme. Durch die variable Technik läßt sich auch die Visierung gut anpassen. Leider kann ich nur auf 8 Meter schießen, ich muss mit dem Gerät doch einmal ins Schützenhaus zurück.

Beim ersten Schießen fiel mir aber auch auf, dass das Trommelmagazin sich nicht immer zuverlässig dreht, mancher Druck auf den Abzugshahn bringt nur Gas zum Vorschein. Die Waffe “knallt” dabei so laut, dass es einem Angst werden kann.

Weitere Quelle: www.muzzle.de/CP88

DSGVO: Hinweis zu den Kommentaren (Opt-In-Verfahren)

Dieser Blog verwendet das "Opt-In"-Verfahren. Das bedeutet, Sie müssen eine gültige Emailadresse angeben, wenn Sie möchten, dass Ihr Kommentar veröffentlicht wird! Dabei wird Ihnen eine E-Mail zugeschickt, in dem sich ein Link befindet. Erst wenn Sie diesen Link angeklickt haben, geben Sie ihr Kommentar frei! Ihre E-Mail-Adresse wird dabei ausschließlich auf diesem System gespeichert, sie wird nicht weitergegeben und ist nicht für Dritte einsehbar. Zudem wird Ihre E-Mail-Adresse nicht im genehmigten Kommentar angezeigt ist also auch nicht für Besucher sichtbar! Wenn Sie dies nicht möchten, dürfen Sie den Ihnen zugeschickten Aktivierungslink nicht anklicken!

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Skalyputaly am :

Echt geiles Teil! Ich habe selbst auch eine Air gun, die jedoch nur 1,9 Joule hat...

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!