Skip to content

Ist Jesus der Messias

Oder wurde er dazu gemacht? Am einfachsten lässt sich diese Frage doch beantworten, wenn man die Bibel, hier das "Neue Testament" zu Rate zieht und einfach nach dem Wort "Messias" sucht. Nur zwei Treffer! Es steht also nur zwei Mal das Wort Messias im "Neuen Testament"!

Joh 1,41
Dieser findet zuerst seinen eigenen Bruder Simon und spricht zu ihm: Wir haben den Messias gefunden - was übersetzt ist: Christus.

Joh 4,25
Die Frau spricht zu ihm: Ich weiß, dass der Messias kommt, der Christus genannt wird; wenn jener kommt, wird er uns alles verkündigen.

Das bedeutet für mich, dass sich Jesus von Nazareth niemals selbst als Messias bezeichnet hat! Das haben immer andere gemacht. Doch wie sieht das aus mit "Umschreibungen"? Also eine neue Suche! Das Wort "Erlöser" kommt gar nicht vor, "Heiland" auch nicht.

Sagte Jesus: "Ich bin Gottes Sohn!" oder "Ich bin der Sohn Gottes"?

So schnell gebe ich ja nicht auf. Ein Hinweis, wo Jesus von sich selbst indirekt von sich als "Gottes Sohn" spricht, steht hier:

Joh 10,36
...sagt ihr von dem, den der Vater geheiligt und in die Welt gesandt hat: Du lästerst, weil ich sagte: Ich bin Gottes Sohn?

Die meisten Treffer hat man, wenn man nach "Sohn Gottes" sucht. Aber auch wieder ein einziger Satz in

Lk 22,70
Sie sprachen aber alle: Du bist also der Sohn Gottes? Er aber sprach zu ihnen: Ihr sagt es; ich bin es.

Definition von "Sohn Gottes"

Ich tue mich da gar nicht schwer, diesen Satz "Ich bin der Sohn Gottes" zu interpretieren. Zunächst muss man natürlich 2000 Jahre zurück gehen in die Zeit, bzw. das Zeitalter, in der Jesus diesen Satz sagte. Dann muss berücksichtigt werden, welcher Religion er angehörte. Im jüdischen Glauben sind alle (jüdischen) Menschen Gottes Kinder. Wird ein Jude gefragt, ob er Gottes Sohn ist, antwortet er dann nicht mit einem "Ja, ich bin es?"

Denken Sie da mal drüber nach....

7 Klicks

© Hadley B. Jones | Alle Rechte vorbehalten!
Gib mir einen aus!