Skip to content

Pizzeria Pomodore E Basilico Bad Mergentheim

Gestern abend hatten wir Hunger und sind zu Viert (meine zwei Töchter und eine Freundin) in die Pizzeria Pomodore E Basilico am Bahnhof in Bad Mergentheim gefahren. Wie üblich war es fast komplett besetzt, wir durften aber an einem bereits für eine  späteren Zeitpunkt reservierten Tisch Platz nehmen.

Die erste Bedienung war sehr freundlich, nahm Getränke und Bestellung auf. Eine zweite Bedienung stellt Brot und selbst gemachte Butter auf den Tisch, sowie Essig und Öl.

DSC_0058


Essig und Öl

Ich konnte das erst gar nicht glauben und hielt es für einen schlechten Witz. Aber es ist so, wie auf dem Bild dargestellt. Ich habe schon in sehr vielen Restaurants gegessen, aber so etwas ist mir bisher noch nicht untergekommen. Selbstverständlich habe ich beide Flaschen nicht angerührt, ich fand die widerlich.


Rumpsteak mit Salat

Das Essen kam unfassbar schnell an den Tisch, das hat keine 10 Minuten gedauert. Ich schaute mich noch mal um, aber alle Tische waren belegt. Das erstaunte mich, wie fix man vier unterschiedliche Gerichte zubereiten kann, wenn der Laden brummt.

DSC_0059

Das Fleisch war, dass muss man wirklich sagen, ausgezeichnet. Es war wie gewünscht medium gebraten, sehr zart und keine Spur von Flachs oder Sehnen. Zudem war es ausreichend groß. Das ich etwas nachsalzen musste ist Meckern auf hohem Niveau und auch das Dressing, mit dem der Salat angemacht war, war wirklich vorzüglich. Ich hatte den Salat anstatt Beilagen bestellt und war auch mit der Menge einverstanden. Einziger Kritikpunkt: Die Scheibe Zitrone war keine Scheibe, sondern tatsächlich eine halbe Zitrone. So etwas ist auf einem Rumpsteak komplett überflüssig (das reicht man zu Schnitzel) und sah auch nicht schön aus. Auch mit dem Preis (13 Euro) war ich durchaus zufrieden.

DSC_0062


Pizza Carbonara

DSC_0060

Eine Pizza mit Carbonara-Soße und einem Spiegelei. Und diese Pizza ist riesig, da werden glatt zwei Leute von satt. Sie war aber nicht nur riesig, sondern auch noch richtig lecker. Der Boden, die Auflage, der Käse, da gibt es nichts auszusetzen. Das würde ich jederzeit wieder bestellen!


Totalausfall: Tortellini al Forno und Penne Combinazione al Forno

DSC_0061

Und hier haben wir auch den Grund, warum das Essen so verdammt schnell fertig war. Diese beiden Gerichte (die Combinazione ohne Bild) waren der komplette Totalausfall! Das war einfach widerlich fast ungenießbar, wenn auch meine kleine Tochter etwas davon gegessen und Melissa Hunger hatte (der Hunger treibts rein). Aber glücklich waren Beide nicht damit. Das hat mit Kochen nichts zu tun. Die Tortellini wurde mit billigsten Schinkenwürfeln vermengt, vermutlich mit einer Soße aus dem Tetrapak übergossen und dann im Pizzaofen mit Käse überbacken, der an der sichtbaren Stelle fest verbrannt war (die Combinazione sah noch schlimmer aus). Die Portionen waren verschwindend klein (für 6 Euro ein echter Witz) und die Minibackform passte nicht auf den Metallunterteller, sodass beide Kinder die brennend heißen Förmchen auf den Tisch gestellt haben.


Unser Fazit

Resümee meiner Großen: "Hier komme ich garantiert nicht mehr zum essen her", was eigentlich auch ungerecht ist, denn mein Fleisch und die Pizza von Jannette waren wirklich gut, daran gab es nichts auszusetzen. Auf dem Stuhl, auf den ich mich gesetzt haben, lagen einige Krümel vom Vorgänger, die zweite Bedienung, die die Getränke brachte, war komplett mürrisch und wusste nicht einmal, welche Getränke auf dem Tablett standen (das waren zwei Gläser Sprite, kein Wasser), ein dritter Kellner kassierte die Rechnung. Wenn ich an einem Tisch im Restaurant sitze, brauche ich eigentlich nur eine Bedienung, keine drei. Das Essig und Öl kann man nur als schlechten Witz bezeichnen, genauso wie die überbackenen Nudeln, die wir hatten. Wäre eines dieser Gerichte für mich gewesen, ich hätte das komplett zurückgehen lassen (Kinder sind da weniger empfindlich). So etwas setzt man keinem Gast vor, das geht gar nicht.

252 Klicks