Skip to content

Kay One vs. Bushido

Falls Sie keinen von den Beiden kennen, dann lesen Sie einfach aus Interesse weiter, denn was ich Ihnen hier schreibe, spielt sich mitten in Deutschland ab. Die Rede ist von zwei Rappern, der eine sogar mit einem Bambi ausgezeichnet, der den anderen vor Jahren unter seine Fittiche nahm und die sich jetzt hoffnungslos zerstritten haben.

Who the f*** is Kay One?

Ich gebe das ehrlich zu, obwohl ich DJ bin, habe ich den Namen das erste Mal gehört, als ich in der BILD las: "Kay One packt gegen Bushido aus", oder so ähnlich:

Kay001
(c) BILDonline

Also musste ich mal wieder die gute Wikipedia bemühen, um mehr über diesen Rapper zu erfahren. In der Sendung von SternTV saß dann ein junger Mann, sichtlich um deutsche Sprache bemüht, sprach dort von diktatorischen Verhältnissen bei Bushido und dem Abou-Chaker-Clan und immer wieder der Satz: "Ich wollte mit meiner Aussage und dem Artikel im Stern ein Denkmal setzen!" oder "Ich war jung und dachte dieses Gangster-Gehabe wäre nur ein Spiel!"

Tja, da hätte sich der junge Mann, der übrigens Kenneth Glöckler heißt, mal besser informieren sollen, denn als er 2007 zu Bushido und dem Clan nach Berlin kam, war das Bild von Anis Mohamed Youssef Ferchichi, wie Bushido mit bürgerlichem Namen heißt, bereits auf einem Plakat des Abou-Chaker-Clans des BKA verewigt.

Youtube ist voll von Video, wie Bushido Journalisten bedroht und das ist nicht für die Kamera gespielt, der Mann meint das ernst! So blauäugig kann man nicht sein, auch nicht im Hinblick auf eine große Rapperkariere, dass man solche Zeichen einfach übersieht.

Shitstorm im Internet

Was jetzt gerade in einschlägigen Foren und auf Youtube abgeht, das sucht aber auch seinesgleichen. Da werden –  völlig illegal, weil gegen den Datenschutz verstoßend –  Verläufe von privaten Chats und aufgenommene Telefongespräche gepostet. Auf Twitter werden diese Videos und Foreneinträge auch von Bushido selbst verbreitet, weil er Einträge u.a. von Shindy "retweetet":

Kay002

Kay004

Im verlinkten Forum KingBushido wird eifrig diskutiert und die Links zu den entspechenden Videos auf Youtube verbreitet. Darin wird auch behauptet, Kay One habe ein Verhältniss zu einer 14–Jährigen:

Kay003

Was das Ganze soll….

wird einem dabei nicht so recht verständlich. Ich persönlich kann nicht so recht glauben, dass Kay One von all den Machenschaften nichts gewusst haben will. Auch seine Behauptung, er habe Bushido reich gemacht würde ja bedeutet, dass er bereits vor seinem Umzug nch Berlin für Bushido geschrieben haben muss, weil dieser da bereits mehrere Alben auf Platz 1 hatte.

Bleibt ein fader Nachgeschmack, weil Kay One nun auch noch Jurymitglied be DSDS werden soll und diese ganze Geschichte nach "reinen Tisch machen" aussieht. Vielleicht wurde da einfach ein wenig gesteuert und gesagt, er müsse sich "konsequent und öffentlich vom Bushido und dem Abou-Chaker-Clan distanzieren". Ob die Art, wie er das gemacht hat, allerdings der richtige Weg war, das weiß man erst, wenn Kenneth Glöckler die nächsten Wochen oder Monate nicht von irgendwelchen Leuten verprügelt und irgendwo liegengelassen wird.

Sollte seine Geschichte stimmen, dann war das Interview, welches er dem Stern gab, sehr, sehr mutig. Und ich bin mir sicher, dass auch die Strafverfolgungsbehörden, die seit Jahren hintem dem Abou-Chaker-Clan her sind, an den internen Informationen des Rappers interessiert sind. Was die Sache nicht ungefährlicher macht, wenn man der Presse entnehmen kann, was diese Leute mit Zeugen und Informanten anstellen:

Kay005

2 Klicks

© Hadley B. Jones | Alle Rechte vorbehalten!
Gib mir einen aus!