Skip to content

Paypal: Ungewöhnliche Aktivitäten in Ihrem PayPal-Konto (Referenznummer)

Tja, meine Lieben, man lernt wirklich nie aus. Heute bekam ich wieder mal eine eMail, die mich auf mein eingeschränktes Paypal-Konto hinweist:

Referenznummer: PP-003-495-003-667

Aktualisierung des Kontostatus Antwort erforderlich
Ändern Sie Ihr Passwort und die Sicherheitsfragen Bei Erhalt

Loggen Sie sich so bald wie möglich in Ihr PayPal-Konto ein

Guten Tag, Hadley B. Jones!

Wir haben in Ihrem PayPal-Konto ungewöhnliche Aktivitäten festgestellt. Loggen Sie sich bei PayPal ein, um Ihre Identität zu bestätigen und Ihr Passwort und die Sicherheitsfragen zu aktualisieren.

Zum Schutz Ihres Kontos kann niemand Geld abbuchen oder Geld senden. Außerdem kann niemand Konto schließen, Rückzahlungen senden, Kreditkarten entfernen, Bankkonten entfernen, Bankkonto hinzufügen, Kreditkarte hinzufügen, oder Geld auf Ihr Konto einzahlen.

Was ist los?

Hat jemand ohne Ihr Wissen Ihr PayPal-Konto verwendet? Wir haben in Ihrem PayPal-Konto ungewöhnliche Aktivitäten festgestellt.

Das sollten Sie tun

Loggen Sie sich so bald wie möglich in Ihr PayPal-Konto ein. Wir bitten Sie möglicherweise, Informationen zu bestätigen, die Sie beim Eröffnen Ihres Kontos angegeben haben. So wird sichergestellt, dass Sie der Kontoinhaber sind. Wir bitten Sie dann, Ihr Passwort und die Sicherheitsfragen zu ändern.

Außerdem sollten Sie Folgendes zu Ihrem eigenen Schutz tun:

  • Prüfen Sie die Kontodetails (Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer usw.), um sicherzustellen, dass sie korrekt sind.
  • Überprüfen Sie den Kontozugriff und die letzten Transaktionen.
  • Melden Sie jeden unbekannten oder unbefugten Kontozugriff. Klicken Sie unter "Konfliktlösungen" auf Problem melden.

Wie geht es nun weiter?

Lassen Sie uns Ihr Konto gemeinsam wiederherstellen. Nachdem Sie alle Schritte durchgeführt haben, antworten wir Ihnen innerhalb von 72 Stunden.

Wir freuen uns, dass Sie PayPal nutzen. Wenn Sie Hilfe benötigen oder Fragen haben, rufen Sie uns unter 0800 723 4500, Mo.-Fr. 8:00 bis 21:30 Uhr, Sa.-So. 9:00 bis 19:30 Uhr an.

Viele Grüße
Ihr Team von PayPal

Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail. E-Mails an diese Adresse werden von uns nicht gelesen. Um mit einem Mitarbeiter unseres Kundenservice zu sprechen, loggen Sie sich in Ihr PayPal-Konto ein und klicken Sie unten auf "Kontakt".

Copyright © 1999-2014 PayPal. Alle Rechte vorbehalten.

PayPal (Europe) S.à r.l.et Cie, S.C.A.
Société en Commandite par Actions
Sitz: 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg
RCS Luxemburg B 118 349

PayPal-E-Mail-ID PP1779 - 462ba01b7b84a

Die Frage lautet ja nun: Was unterscheidet diese eMail von Paypal von einer gefälschten eMail mit dem Versuch, mich meiner Zugangsdaten zu berauben? Einfach Antwort:

In dieser Mail befindet sich kein Link zum Anklicken!

Ich musste mich als selbst bei Paypal einloggen, um diese Mail zu überprüfen. Und tatsächlich, Paypal möchte meine Mithilfe:

Pp000

Und dann ging's los, zuerst die Sicherheitsfragen beantworten:

Pp001

Jetzt das Passwort und die Sicherheitsfragen erneuern:

Pp002

Im nächsten Formular wurde ich nach den gültigen eMail-Adressen gefragt (ohne Bild). Dann noch einen Klick auf Identität nachweisen. Ich habe das "Anrufen" gewählt und zwei Sekunden später klingelte das Telefon. Paypal wollte diesen Code von mir haben:

Pp004

Danach war alles erledigt:

Pp005

Warum das alles? Deswegen:

Pp003

Die dort angezeigte Referenznummer deckt sich mit der Nummer in der eMail. Also war diese eMail tatsächlich einmal kein Versuch mich anzuzocken, sondern wirklich von Paypal! Allerdings fand ich die Überschrift der eMail schon sehr merkwürdig und zuerst verdächtig, weil es auf meinem Konto gar keine ungewöhnliche Aktivitäten gab.

274 Klicks

© Hadley B. Jones | Alle Rechte vorbehalten!
Gib mir einen aus!