Skip to content

Hundefleisch Festival in China (Yulin)

hunde001

Was mir dazu einfällt….

Woher nehmen wir “westlichen” und “zivilisierten” Völker eigentlich das Recht, sich in Traditionen einzumischen, die seit vielen Hundert Jahren Bestandteil der chinesischen Kultur sind? Ich finde so etwas anmaßend und total überflüssig. Das Essen von Hunden ist doch nur deswegen so verpönt, weil diese Tiere “achso niedlich” und “der Freund des Menschen” sind. In China würden Millionen Menschen ihr Leben lang überhaupt kein Fleisch auf den Tisch bekommen, wenn das Verzehren von Hundefleisch verboten würde.

Diese selbsternannten Tierschützer sollten sich um Dinge kümmern, die in China wirklich wichtig sind. Wenn diese Energie anstatt in den Versuch eine Tradition zu verbieten in das Verbessern der Menschenrechte gesteckt würde, dann hätte man sogar meine Unterschrift. Oder in einer besseren Versorgung der ländlichen Bevölkerung.

295 Klicks