Skip to content

Salzgitter: Jugendliche verprügeln 72-Jährigen

Dementkrank

Diese Bilder machen wirklich sprachlos. Das kommt aber daher, weil unsere Kinder nicht mehr zum Respekt vor unseren Alten erzogen werden und keinerlei Konsequenz für ihre Taten befürchten müssen. Diese beiden Jugendlichen sind 100% in Familien aufgewachsen, wo sich die Eltern einen Dreck um die Erziehung gekümmert habe. Alleine der normal anerzogene Anstand verbietet solche Taten.

Dann allerdings auch noch keinerlei Skrupel zu haben und dieses Video auf Facebook hochzuladen, ist an Ungeheuerlichkeit kaum noch zu überbieten. Sich damit zu brüsten, einen alten, wehrlosen Mann derart zu traktieren, was für ein Signal wollten die Drei damit in die Welt setzen? Schaut her, wir sind erbärmlich-schwachsinne Vollidioten, die nicht davor zurückschrecken, einen alten Mann, der sich nicht mal wehren kann, zu verprügeln?

Was sind das nur für Kinder, ich verstehe das nicht, wüsste aber eine gerechte Strafe. Ich pfeife auf den erhobenen Zeigefinger der Psychodoktoren, die unsere Jugend immer wieder mit Samthandschuhen anfassen und nichts damit erreichen. Was erwartet die Drei denn nach der Gerichtsverhandlung? Sozialstunden?

Sechs Monate einsperren in eine Zelle bei Wasser und Brot. 23 Stunden Einschluss, eine Stunde Hofgang. Zusammen mit den Kindern dieses alten Mannes. Ohne Aufsicht.

6 Klicks

© Hadley B. Jones | Alle Rechte vorbehalten!
Gib mir einen aus!