Skip to content

Facebook: Katze verletzt Baby, Mutter erntet Shitstorm

Dieses süße Baby wurde in Norwegen von der Katze der Familie angegriffen und so verletzt, dass die Mutter das Kind ins Krankenhaus bringen musste. Die Katze, die seit 10 Jahren in der Familie lebt, hat ohne ersichtlichen Grund das Kind angegriffen und erheblich verletzt. Nachdem das Kind versorgt war, lies die Mutter die Katze einschläfern und postete dieses Bild auf Facebook und auch die Info, das sie die Katze vorsorglich einschläfern lies, um ihre Familie und vielleicht auch andere Kinder und Personen zu schützen.

Baby
(c) facebook / privat

Was dann passierte ist etwas, wo ich im Strahl kotzen könnte. Die Mutter wurde aufs allerübelste beschimpft und in Dutzenden Kommentaren als "Katzenmörderin" betitelt. Für mich ist diese übertriebene Tierliebe etwas, was ich in keinster Weise verstehen oder nachvollziehen kann. Ich würde ebenfalls jedes Haustier, egal was es ist, sofort einschläfern lassen, wenn es meine Kinder ohne ersichtlichen Grund angreift.

Der Post auf Facebook ist inzwischen gelöscht, bei mir bleibt aber die Abscheu und der Ekel vor diesen Menschen, die das Wohl eines Tieres über das eines kleinen Babys stellen.

 

889 Klicks