Skip to content

Jesus hilft: Krebs heilen durch beten!

Ich habe keine Ahnung, was diese Menschen damit bezwecken, aber es gibt sie. Meistens sind es Frauen, die behaupten, entweder sie selbst oder der Krebspatient selbst kann alleine durch beten und den Glauben an Jesus Christus vom Krebs geheilt werden.

krebs01
© NetzwerkC, Youtube

Meike ist so eine Frau. In Ihrem Freundeskreis geschehen schier unglaubliche Dinge, Wunder! Ich zitiere die Frau, die behauptet Krebs heilen zu können:

Ich bin vollzeitlich im Heilung – und Predigtdienst und in den Medien für Jesus unterwegs. Auf unserem YouTube Kanal von NetzwerkC habe ich inzwischen über 500 Videos und GottERlebt Predigten kostenlos zur Verfügung gestellt. Auch im Facebook NetzwerkC oder in meinem Blog „Meike´s Blog“ gibt es regelmäßig Postings und Artikel zu ganz unterschiedlichen Glaubensthemen. Viele Menschen finden durch meine Arbeit zu Jesus und bereits gläubige Menschen die nötige geistige Nahrung für ihren Weg.
Quelle: http://blog.netzwerk-c.de/freundeskreis/

Die Videos auf ihrem Kanal sind teilweise so infantil, das ich mir das Lachen nicht verkneifen konnte. Sorry, Meike, aber Du bestätigst mir in jedem Video, dass es nicht gut sein kann an Jesus oder an einen imaginären Gott zu glauben. Als Beispiel einfach mal dieses Video reinziehen, es ist einfach nur köstlich!

krebs02
© NetzwerkC, Youtube

Natürlich kann Meike das alles nicht machen ohne Unterstützung von außen. Sie hat zwar Jesus in ihrem Herzen und Gott in ihrer Seele, aber der füllt ihren Geldbeutel nicht. Deswegen ein kleiner Spendenaufruf:

Meine Arbeit im Reich Gottes ist finanziell von einzelnen Menschen abhängig, die mich durch Spenden unterstützen, da ich meinen überkonfessionellen Dienst für Jesus unabhängig von Kirchen und Gemeinden all die Jahre aufgebaut haben. Ich wünsche mir vor allen Dingen eine sichere, regelmäßige, monatliche Unterstützung, um so ruhiger und zuversichtlicher in Jesu Namen vorwärts gehen und planen zu können.
Quelle: http://blog.netzwerk-c.de/freundeskreis/

Von Jesus selbst gerufen

Was soll man da schon gegen einwenden, wenn diese Frau doch von Jesus selbst gerufen wurde, um das Wort des Heilands in die Welt zu tragen. Jesus selbst hat es ihr auferlegt, neue Menschen zu gewinnen, damit diese dann durch Spenden ihr Bankkonto auffüllen. Oder so ähnlich:

krebs03
© NetzwerkC, Youtube

Krebsheilerin aus Niedersachsen erntet Shitstorm

krebs04

Hier haben wir noch ein so kluges Wesen, dass direkt mit Jesus verbunden ist. Sie dachte sich, sie schaltet einfach mal eine Zeitungsanzeige, dann bekommt das Netz das vielleicht nicht so mit und sie bleibt lokal eine Heldin. Falsch gedacht, denn noch am gleichen Tag, an dem die Zeitungsanzeige geschaltet wurde, hat das jemand kopiert und auf Facebook veröffentlicht. Der Shitstorm wurde dann so groß, dass diese Frau aus Niedersachsen ihre Facebookseite vorsorglich erstmal vom Netz genommen hat:

krebs05

So sieht ein Shitstorm gegen Jesus aus

Genutzt hat das nicht viel, denn die Anzeige hat längst die Runde gemacht und dementsprechende Kommentare erzeigt:

  • Bevor sie verzweifelte Menschen mit ihrem Schwachsinn belästigt, sollte diese Frau sich erst einmal daran machen, ihre offenkundige Psychose zu erkennen und entsprechend zu behandeln.

  • Immer wenn ich bei Euch vorbeischaue kriege ich den Eindruck, dass die Klappse Wandertag hat. Könnte man Internetzugang nicht von einem bestimmten IQ abhängig machen? Oder einem Test? Sowas wie ein Führerschein? Oder zumindest das Seepferdchen?

  • Mir schwillt auch der Kamm. Diese verf***** versch****** fuc***** Betrügerin! Sich schön an der Hoffnung armer Menschen bereichern und dabei religiöse Grütze labern. Als Tochter zweier Krebsfälle, von denen eine starb (und der andere bald in Chemo muss) will ich dieser "Heilerin" auf die Fußmatte scheissen.

  • "Ich bin ja so voller Demut, dass Gott mich soooo toll gemacht hat." Solche Leute liebe ich wie Bauchschmerzen. Bei dem Rest des Geschwurbels erübrigt sich jeder Kommentar.

  • Jetzt fehlen nur noch Engel und Shakren.
    Ich kotze darüber wie verzweifelte Betroffene und Angehörige angefixt werden. Wenn du verzweifelt bist klammerst du dich an alles.
    Versteht mich recht der Glaube an Gott kann durchaus Trost und Hilfe sein, aber Menschen die sich als Messias darstellen, ich weiß nicht ich finde es wiederlich.


    Quelle: Der goldene Aluhut


Mehr gibts dazu wohl auch nicht zu sagen!

214 Klicks