Skip to content

Sarkoidose und Kalkdepots…..

Das eine kennt man aus “Dr. House”, das andere nur aus dem Baumarkt. Beides habe ich allerdings in meinem Körper. Nachdem ich nun jahrelang Ruhe vor meiner Haut- und Narbensarkoidose hatte, schlägt diese gerade wieder voll zu. Den letzten Schub hatte ich 2015, das sind immerhin drei volle Jahre!

20180829_231149

Schmerzen in der Schulter

Als ob das nicht schon genug wäre, ich kann immerhin mit einer Handvoll Krankheiten aufwarten:

  • Haut- und Narbensarkoidose
  • AV-Knoten Tachykardie
  • Gastroösophageale Refluxkrankheit (abgekürzt GERD, die Krankheit heißt wie ich)
  • Seborrhoisches Ekzem
  • psychosomatische Panalgesie (Ganzkörperschmerz)

macht mir jetzt schon seit Wochen die rechte Schulter schwere, sowie die linke Schulter leichte Probleme. Heute bei meinem Lieblingsarzt gewesen (Florian Cording) und siehe da: Ein Kalkdepot in der rechten Schulter, deutlich zu erkennen auf dem Röntgenbild! Na, super, dachte ich mir, operiert wird aber erstmal nicht, ich bekomme Cortison! Als er mir das sagt schaue ich ihn an und sage: “Na, das passt ja, denn geht die Sarko gleich mit weg!”

Lustig ist das aber nicht wirklich…..

DSGVO: Hinweis zu den Kommentaren (Opt-In-Verfahren)

Dieser Blog verwendet das "Opt-In"-Verfahren. Das bedeutet, Sie müssen eine gültige Emailadresse angeben, wenn Sie möchten, dass Ihr Kommentar veröffentlicht wird! Dabei wird Ihnen eine E-Mail zugeschickt, in dem sich ein Link befindet. Erst wenn Sie diesen Link angeklickt haben, geben Sie ihr Kommentar frei! Ihre E-Mail-Adresse wird dabei ausschließlich auf diesem System gespeichert, sie wird nicht weitergegeben und ist nicht für Dritte einsehbar. Zudem wird Ihre E-Mail-Adresse nicht im genehmigten Kommentar angezeigt ist also auch nicht für Besucher sichtbar! Wenn Sie dies nicht möchten, dürfen Sie den Ihnen zugeschickten Aktivierungslink nicht anklicken!

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

John Doe am :

Da sowohl Hanf als auch Borsäure (Borax) verteufelt, nehme man Puder mit Eisenoxidpigmente - Titanoxid - (auch das verteufelte Bismutchloridoxid (siehe Helicobacter pylori)) - ggf. auch Zinkoxid. Reismehl (nicht schlecht Reismehl Wind Mill 400g besser (rot) besser Klebreismehl von Windmill 400g (blau) um die 1,25 bis 1,50 im guten Asia-Laden) bisher meist in Solo Chiliöl und Knoblauchöl (siehe nach Knoblauchöl & Ohr im Netz) aber besser mit Rapsöl da rapsöl in emulsion mit wasser ups ... Gruß John Doe mail@example.de

John Doe am :

1) einmal zuviel besser 2) bisher meist in Solo (Punkt). 3) Auch ganz gewöhnliche Kreide (z.B. Rügenkreide) Und wenn der Körper auch innwendig ungute Hautflora abwirft, bei Symptomen Rollkur mit schwarzem Tee oder heißer Rotwein mit Zucker (Bio-Rüben- oder Rohr-zucker kein Industriezucker)

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!