Skip to content

Katzen sind Raubtiere

katzeWir haben zwei Katzen. Ich gebe es zu, ich hätte diese Viecher nicht gebraucht, sie sind zu nichts nütze. Sie machen Dreck, laufen nur im Weg rum, sind zu nichts zu gebrauchen und fressen Dir die Haare vom Kopf. Außerdem schmeißen sie alles um (oder runter), haben keinerlei Respekt vor Verboten, machen was sie wollen und gehorchen überhaupt nicht. Sie gehören auch nicht mir, sondern meiner Tochter. Es sind Geschwister, eine Katze und ein Kater. Während der Kater  (Shadow) sich wenigstens jederzeit hochheben und/oder durchknuddeln lässt, ist die Katze (Neko) vollkommen nutzlos, denn anfassen darf man sie überhaupt nicht! Sie legt sich zwar immer zu uns, aber in einem Abstand von mindestens zwei Metern. Streicheln geht gar nicht, sie entzieht sich sofort, geht weg und legt sich woanders hin. Hochheben dauert genau drei Sekunden, dann will sie wieder runter. Wozu braucht man bitte so eine Katze? Wozu hat dieses Tier einen Sinn? Nur damit sie da ist? Wenn man nichts, aber auch gar nichts mit ihr machen kann?

Neko ist schlau

Hinzu kommt, dass diese Katze unglaublich durchtrieben ist, die ist schlau. Im Gegensatz zu ihrem Bruder, der den IQ eines Brückenpfeilers hat, muss man Neko ständig kontrollieren. Sie öffnet tatsächlich den Behälter von Biomüll oder gelbem Sack, klettert dann hinein und holt sich raus, was nur annähernd nach Fressen riecht:

20190506_08290820190506_08284820190506_071916

Den Knabbermix hat sie von einem Regal geholt, aus einer Höhe wo wir eigentlich dachten, da kommt sie niemals hin. Sie versucht auch Schubladen zu öffnen, das kann sie auch, wenn diese eine "Angriffsfläche" bieten, also bereits einen Spalt geöffnet sind. Sie öffnet die Türe unter der Spüle, weil sie weiß, dass da das Fressen steht.

Ich brauche keine Katzen

Ich wollte eigentlich einen Hund haben, hab' mich dann aber zu diesen beiden Teufelsbiestern überreden lassen. Auch deswegen, weil wir als Kinder immer Katzen hatten und ich eben diese Tiere in wunderbarer, leider kindlicher Erinnerung hatte. Es ist aber ein großer Unterschied, ob Du als Kind Katzen hast, oder ob Du als Vater Deinem Kind zwei Katzen kaufst und diese Mistviecher dann am Hals hast.


344 Klicks

© Hadley B. Jones | Alle Rechte vorbehalten!
Gib mir einen aus!