Skip to content

Wer zum Teufel ist Ines Anioli!

Dieses Weib (und das "Weib" meine ich mit aller größter Anerkennung) ist einfach ein Phänomen. Sie ist vollkommen durchgeknallt, unfassbar sexistisch, dazu noch bildhübsch, der Traum aller Männer die nach einer sexuell aufgeschlossenen Frau suchen und der Albtraum vieler Frauen:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

3 @hanneshrg @goldig

Ein Beitrag geteilt von Ines Anioli (@inesanioli) am

Ich habe noch nie eine Frau gesehen, die so offen nicht nur über ihre eigene, sondern über Sexualität im Allgemeinen spricht. Zusammen mit Leila Lowfire, die für mich der Inbegriff der sprichwörtlichen Sexbombe ist, ist sie der absolute Wahnsinn. Dabei ist ihr Humor so infantil und verdammt oft komplett unterhalb der Gürtellinie, dass man manchmal wirklich nur noch verwundert mit dem Kopf schütteln kann, dass "eine Frau" sich so etwas traut. Schauen Sie sich einfach nur die Videos an, die sie in den sozialen Medien veröffentlicht, da fällt einem teilweise wirklich nichts mehr ein.

Natürlich, und das wundert mich in keinster Weise, hat diese Frau nicht nur Bewunderer und Fans, sondern auch jede Menge Hater, wobei sich da die Frauen, die sehr beleidigende Bemerkungen und die Beiträge schreiben, doch sehr hervorheben. Leckt sich jeder Mann die Finger danach, wenigstens einmal im Leben mit dieser Frau in die Kiste zu steigen (alleine um zu schauen ob sie wirklich so versaut ist), kommt ihr Verhalten bei Frauen nicht immer gut an:

ines001
© Desiree Ludwig / Facebook

Wenn Sie sich aber einmal über 70.000 Kommentare antun möchten, dann schauen Sie einfach mal hier. Ich habe noch nie einen Beitrag auf Facebook gesehen, der so viele Kommentare bekommen hat, in dem man nur sieht, wie eine Frau tanzt!

© Ines Anioli / Facebook

DSGVO: Hinweis zu den Kommentaren (Opt-In-Verfahren)

Dieser Blog verwendet das "Opt-In"-Verfahren. Das bedeutet, Sie müssen eine gültige Emailadresse angeben, wenn Sie möchten, dass Ihr Kommentar veröffentlicht wird! Dabei wird Ihnen eine E-Mail zugeschickt, in dem sich ein Link befindet. Erst wenn Sie diesen Link angeklickt haben, geben Sie ihr Kommentar frei! Ihre E-Mail-Adresse wird dabei ausschließlich auf diesem System gespeichert, sie wird nicht weitergegeben und ist nicht für Dritte einsehbar. Zudem wird Ihre E-Mail-Adresse nicht im genehmigten Kommentar angezeigt ist also auch nicht für Besucher sichtbar! Wenn Sie dies nicht möchten, dürfen Sie den Ihnen zugeschickten Aktivierungslink nicht anklicken!

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!