Skip to content

Sarah Connor steigt auf die 1 ein!

Sie haben es sicher auch schon mitbekommen, denn einige Radiosender weigern sich entweder die neue Single von Sarah Connor zu spielen, oder steigen erst nach der Zeile "Vincent bekommt keinen hoch…." in das Lied ein. Ich finde das total albern, aber da kann man sicher nur einen "non-explicit"-Song schreiben und die erste Textzeile "entschärfen". Frau Connor kann das aber auch komplett egal sein, denn alleine durch diese Textzeile ist ihre Single, und natürlich auch das Album, durch die Presse gegangen. Eine bessere Werbung wie Polarisation gibt es ja nicht, was man auch am neuen Album von Rammstein gesehen hat.

Einstieg auf die Pole-Position

Sie selbst sagte in einem Interview in Österreich, dass sie "mit jedem Album von vorne anfangen muss" und ich stelle mir das nicht immer einfach vor, denn die Erwartung der Fans ist groß. Natürlich muss nicht jedes Album besser als das letzte Album sein, es sollte aber auch nicht wirklich schlechter sein.

Und mit Fans ist das so eine Sache, entweder sie lieben dich und wenn Du eine große Fanbase hast, dann ist das kein Problem. Die Fans von Sarah Connor sind mit Sicherheit Mitte 30 oder noch älter, bei der Jugend dürfte sie nicht so beliebt sein. Aber auch diese Fanbase reichte völlig aus, um das neuen Album "Herz Kraftwerke" bereits nach wenigen Tagen auf Platz 1 der Albumcharts zu pushen. Woher das kommt? Wir kaufen uns das Album und hören es uns dann erst an! Fans machen das so!


connor
Promotionslink zu AMAZON

DSGVO: Hinweis zu den Kommentaren (Opt-In-Verfahren)

Dieser Blog verwendet das "Opt-In"-Verfahren. Das bedeutet, Sie müssen eine gültige Emailadresse angeben, wenn Sie möchten, dass Ihr Kommentar veröffentlicht wird! Dabei wird Ihnen eine E-Mail zugeschickt, in dem sich ein Link befindet. Erst wenn Sie diesen Link angeklickt haben, geben Sie ihr Kommentar frei! Ihre E-Mail-Adresse wird dabei ausschließlich auf diesem System gespeichert, sie wird nicht weitergegeben und ist nicht für Dritte einsehbar. Zudem wird Ihre E-Mail-Adresse nicht im genehmigten Kommentar angezeigt ist also auch nicht für Besucher sichtbar! Wenn Sie dies nicht möchten, dürfen Sie den Ihnen zugeschickten Aktivierungslink nicht anklicken!

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!