Skip to content

www.richtige-altersvorsorge-finden.de | Was soll das?

Ich untersuche ja immer wieder mal Werbung, die mir auf Facebook angezeigt wird. Dies mache ich aus Interesse und weil ich natürlich wissen möchte, was dahinter steckt. Gerade eben stieß ich auf diese Anzeige, die meine Neugierde geweckt hat:

alter001
© AroundHome

Kommt man auf dieser Seite an, sieht das alles sehr verdächtig nach "Abgreifen von Daten" aus und so klickte ich mich da mal durch:

alter002
© AroundHome

Bei Schritt 6 habe ich auf "Nur Informationen erwünscht" geklickt:

alter003
© AroundHome

Nachdem die Schritte abgeschlossen sind, gaukelt die Webseite eine Suche vor, wen wollt Ihr bitte damit verarschen?

alter004
© AroundHome

Und dann kommen wir auch schon auf die Seite, die das Ziel dieser ganzen Aktion ist, dem Sammeln von Name, Telefonnummer und Email-Adresse. Ohne die Eingabe der Telefonnummer geht's auch nicht weiter, also habe ich einfach nur Nullen eingegeben:

alter005
© AroundHome

Keine 30 Sekunden, nachdem ich das Formular abgeschickt hatte, bekam ich diese Email:

alter006
© AroundHome

Hab' ich da etwa was verpasst?

An welcher Stelle habe ich bitte der Firma die Erlaubnis erteilt mich anzurufen? Ich kann mich da gar nicht dran erinnern! Doch, HALT, Moment, da war doch ein Häkchen zum Drücken! Dieses ominöse Häkchen, dass gesetzliche Pflicht ist und das von 95% aller Menschen einfach angeklickt wird, ohne es zu hinterfragen! Wer hat schon Lust sich durch ellenlange AGBs oder die DSGVO zu lesen? ICH!

alter007
© AroundHome


Dazu muss man wissen, was die be Around GMBH eigentlich ist:

Die be Around GmbH, vertreten durch Robin Behlau, Mathias Klement und Frank Moser, Potsdamer Platz 11, 10785 Berlin (nachfolgend "be Around") bietet ein Portal für Vermittlungs- und Vergleichsleistungen an.

Auf deren Webseite können Sie sich auch als Anbieter registrieren lassen! Wie da genau intern die Absprachen einer Vermittlungsgebühr besteht, das kann ich natürlich nicht sagen. Klar dürfte aber sein, dass auch diese Firma Geld verdienen muss! Und das kann man dann auch schon in den AGBs nachlesen:

2.1.  Stellt der Kunde bei be Around eine Anfrage nach einem Produkt oder einer Dienstleistung, kommt ein Vertrag über die Vermittlung von bis zu drei Angeboten von Partnern zustande. Das Stellen der Anfrage ist kostenlos und unverbindlich. Etwaige Provisionen für die Vermittlung werden ausschließlich von den Partnern getragen.

Und hier ist der Passus mit dem Telefon:

2.2. Nach dem Stellen der Anfrage kontaktieren Produktberater von be Around (variiert in Abhängigkeit zu dem Produkt) den Kunden telefonisch oder per E-Mail, um mit ihm gemeinsam die Anfrage zu spezifizieren und ihm bis zu drei passende Partner vorzustellen. Die Anfrage wird anschließend nur nach Einwilligung des Kunden an die ausgewählten Partner weitergeleitet.

3.1. Nach Weiterleitung der Anfrage des Kunden durch be Around kontaktieren die Partner den Kunden telefonisch oder per E-Mail und unterbreiten ihm ggf. passende Angebote zu seiner Anfrage…

Sehr schwammig, und fast schon drollig finde ich diesen Satz, weil zu keinem Zeitpunkt die Partner von be AroundHome genannt werden. Der Kunde hat also im Vorfeld der Anfrage absolut keine Ahnung, welche Partner das denn nun sein sollen:

4.1. Die personenbezogenen Daten des Kunden (Angaben zur Anfrage und Kontaktdaten) werden nur an die Partner weitergeleitet, wenn der Kunde hierzu seine Zustimmung erteilt hat. Eine Weitergabe der Daten an sonstige Dritte ist ausgeschlossen.

Also habe ich geantwortet, dass ich an einer telefonischen Beratung keinerlei Interesse habe und man mir doch bitte die Angebote per Mail zukommen lassen soll. Das war vor vier Stunden. Und seit dem ist auch Funkstille. Da kam nichts mehr. Warum sollte jedem klar sein: Per Mail bekommt man lange nicht so viel Informationen aus einem potenziellen Kunden heraus wie bei einem persönlichen Gespräch. Aus diesem Grunde besteht von Seiten der Firma absolut kein Interesse an einem Schriftverkehr, was auch den Arbeitsaufwand und die Personalbindung in die Höhe treiben würde!

Stunden später……

…bekomme ich doch noch eine E-Mail, die meine Vermutung bestätigt: Eine schriftliche Beratung gibt es nicht!

Sehr geehrter Herr […],
uns bei Aroundhome ist es wichtig, dass die Fachfirma optimal zu Ihnen passt. Damit wir die richtigen Fachfirmen für Ihre Anforderungen empfehlen können, benötigen wir weitere Informationen, die wir schnell und unverbindlich in einem kurzen Telefonat mit Ihnen klären möchten. Bitte teilen Sie uns hierzu einen gewünschten Tag und eine geeignete Uhrzeit sowie Ihre Telefonnummer mit, unter der wir Sie erreichen können.

Wir bitten um Verständnis, dass wir ohne eine persönliche Absprache keine Firmen an Sie weitergeben können und Ihre Anfrage daher nicht weiter bearbeiten dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Marie P.
Kundenberatung

Die DSGVO ist aber auch interessant

Das sollten Sie sich ab und zu mal antun, damit Sie wissen, was mit Ihren Daten so alles passiert. Die Firmen sind verpflichtet, all diese Angaben zu machen, sonst droht eine Abmahnung, die sich gewaschen hat. Das kann dann leicht mal in den sechsstelligen Bereich gehen!

Bekomme ich jetzt etwa auch einen Newsletter? Ich habe jedenfalls nichts dergleichen angeklickt:

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis.

Soweit so gut, aber hier werde ich schon stutzig, denn den nächsten Passus habe ich nicht gesehen. Ich denke mal, dass die AGB und die DSGVO auch für die Mutterseite gelten:

Inhalt des Newsletters: Wie im Anmeldeformular angegeben, ansonsten Informationen zu unseren Leistungen und unserem Unternehmen.

Möchten Sie wissen, was die Webseite für Dienste und Scripte nutzt? Bitteschön:

Mouseflow erlaubt uns im Rahmen so genannter "A/B-Testings" und mit pseudonymer Beobachtung des Nutzerverhaltens nachzuvollziehen, wie sich verschiedene Änderungen einer Website auswirken (z.B. Veränderungen der Eingabefelder, des Designs, etc.).

Visual Website Optimizer erlaubt uns im Rahmen so genannten "A/B-Testings" nachzuvollziehen, wie sich verschiedene Änderungen einer Website auswirken (z.B. Veränderungen der Eingabefelder, des Designs, etc.)

Wir setzen die Dienste von AdRoll zu Zwecken des personalisierten Marketings, z.B. Darstellung von Werbeanzeigen innerhalb anderer Onlineangebote auf Grundlage der mutmaßlichen Interessen der Nutzer, ein.

Wir verwenden Tracking-Cookies des Adservers der AdSpirit GmbH im Auftrag der Kühne und Loos GmbH zu Zwecken des personalisierten Marketings ein.

Wir setzen den Dienst Conversant zu Zwecken des personalisierten Marketings, z.B. Darstellung von Werbeanzeigen innerhalb anderer Onlineangebote auf Grundlage der mutmaßlichen Interessen der Nutzer, ein.

Wir setzen die Dienste von Criteo zu Zwecken des personalisierten Marketings, z.B. Darstellung von Werbeanzeigen innerhalb anderer Onlineangebote auf Grundlage der mutmaßlichen Interessen der Nutzer, ein.

Wir setzen Google Analytics zu Zwecken der Reichweitenmessung und Zielgruppenbildung ein.

Wir setzen Google AdWords ein, um den Erfolg der von uns bei Google geschalteten Werbeanzeigen zu messen.

Wir setzen Google Double Click ein, um den Erfolg der von uns bei Google geschalteten Werbeanzeigen zu messen.

Wir nutzen auf dieser Seite den Kartendienst der Google Maps Plattform.

Wir setzen das Facebook-Pixel zur Zielgruppenbildung und Erfolgsmessung der von uns bei Facebook geschalteten Werbeanzeigen ein.

Wir setzen das Conversion- und Tracking-Werkzeug „Bing Ads“ ein, um den Erfolg der von uns bei Google geschalteten Werbeanzeigen zu messen.

Plista setzt Technologien ein, um die Einblendung von Werbemitteln für den User auszusteuern und zu optimieren (nutzungsbasierte Werbung).

Wir nutzen die Dienste der The ADEX GmbH. The ADEX bietet so genannte „Targeting“ Technologien an, bei denen The ADEX bestimmtes Nutzungsverhalten auf unserer Seite auswertet, um Werbung für Sie anhand individueller Nutzungsinteressen zu optimieren.

Beim United Internet Media Drittanbieter Retargeting wird diese Webseite mit einem Tracking-Cookie versehen. Mithilfe dieser Technologie können wir für Sie nur relevante Werbung anzeigen.

Wir nutzen das „Skalierbare Zentrale Messverfahren“ (SZM) der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de) für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur Ermittlung der Kopierwahrscheinlichkeit von Texten.

Für die statistische Auswertung unserer Websites bedienen wir uns der Technologien der Webtrekk GmbH. Mit Hilfe der Dienste von Webtrekk erheben wir statistische Daten über die Nutzung unseres Webangebots. Diese Daten werden genutzt, um unsere Angebote und Leistungen permanent zu verbessern und zu optimieren und damit für sie interessanter zu gestalten.

Quelle und ©: be AroundHome

Anruf bei be AroundHome

Zum krönenden Abschluss: Ich habe dort angerufen und nachgefragt, ob diese Webseite tatächlich von be AroundHome ins Netz gestellt wurde. Es ergab sich dabei folgender Dialog (nach Gedächtnisprotokoll):

Ich: Ich recherchiere gerade eine Seite, deren Werbung ich gefunden habe, sie nennt sich "richtige-altersvorsorge-finden", ist die Domain von Euch?

be Around Home: Was wollen Sie jetzt genau?

Ich: Na, ich wollte wissen, ob diese Domain von Euch geschaltet ist, weil es ja auch Betrüger gibt, die das einfach einfügen?

be Around Home: Ich verstehe die Frage nicht, was wollen Sie genau?

Ich: (ich dachte, so schwer ist due Frage ja nun nicht!) Also nochmal: Ist die Domain "richtige-altersvorsorge-finden" von Euch? Also von be AroundHome?

be Around Home: Ja, aber warum wollen Sie das wissen?

Ich: Danke, mehr wollte ich doch gar nicht hören!

Das deutsche Zitaterecht

§ 51 Urheberrechtsgesetz - Zitate

Zulässig ist die Vervielfältigung, Verbreitung und öffentliche Wiedergabe eines veröffentlichen Werkes zum Zweck des Zitates, sofern die Nutzung in ihrem Umfang durch den besonderen Zweck gerechtfertig ist. Zulässig ist dies insbesondere, wenn

1. einzelne Werke nach der Veröffentlichung in ein selbständiges wissenschaftliches Werk zu Erläuterung des Inhaltes aufgenommen werden;

2. Stellen eines Werkes nach der Veröffentlichung in einem selbständigen Sprachwerk angeführt werden;

3. einzelne Stellen eines erschienen Werkes der Musik in einem selbständigen Werk der Musik angeführt werden.


© aller zitierten Texte und Bilder be AroundHome

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Nur registrierte Benutzer dürfen Einträge kommentieren. Erstellen Sie sich einen eigenen Account hier und loggen Sie sich danach ein. Ihr Browser muss Cookies unterstützen.

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!