Skip to content

Exsl95 | Nicht angeschnallt | Handy in der Hand!

Manchmal frage ich mich wirklich, was mit den deutschen Youtubern los ist. KuchenTV ist kein Youtube-Partner mehr (selbst schuld) und Exsl95 (Tobias Eckmeier) fährt gerade live über die Autobahn und streamt dabei. Dabei ist er nicht angeschnallt und schaut die ganze Zeit auf sein Handy, mit dem Fuß am Gas. Ganz schön mutig……

exsl001_thumb[1]
© Exsl95 (Tobias Eckmeier)

Immer schön den Chat lesen  

Dabei wird er im Chat immer und immer wieder darauf aufmerksam gemacht, dass er sich anschnallen soll und er reagiert darauf inzwischen eher aggressiv, dann wieder mit "Ich schnall mich nicht an, mir egal":

exsl002_thumb[1]

So geht das in einer Tour. Immer wieder mal unterbrochen von den inzwischen wohl üblichen Beschimpfungen.

Eine Hand am Steuer, eine Hand am Handy

exsl003_thumb[1]
© Exsl95 (Tobias Eckmeier)

Inzwischen ist er für die über 1.600 Zuschauer auch in "seiner Hood" angekommen und nimmt das Handy in die rechte Hand, während er mit der linken Hand sein Auto steuert.

Video nachträglich gesperrt

Während dieser (ich hätte fast Amokfahrt geschrieben) nächtlichen Ausfahrt lief die ganze Zeit das Radio. Hier sollte Tobias schon wissen, dass auch das nicht erlaubt ist, was seinem Video im Nachhinein auch eine Sperrung einbrachte:

exsl004_thumb[1]

Absolut kein Verständnis!

Also wirklich, bei allem Respekt diesem Menschen gegenüber, aber was ist das bitte für ein Signal an die 1.600 Zuschauer, wenn ein Youtuber, der eine solche Reichweite hat (fast 500.000 Abonnenten) ein Video macht, in dem er wissentlich und offensichtlich gegen Regeln im Straßenverkehr verstößt. Ich kann mir nur vorstellen, dass er die (geringen) Geldstrafen einfach in Kauf nimmt.

Wie ich das finde? Ziemlich doof…..


Herr Eckmeier droht mit Anzeigen

Natürlich hat Exsl95 meinen Bericht gefunden und so reagiert, wie ich es erwartet hatte: Wütend! In seinen Antworten spiegelt sich auch das mangelnde Wissen dem deutschen Zitategesetz gegenüber. Selbstverständlich droht er mit mit Anzeigen und in einem Livestream meinte er, er habe mich "gefickt", aber mal so richtig "gefickt"! Deswegen auch meine Antwort an ihn (falls er seine Kommentare wieder löscht):

Lieber Tobias,

natürlich bin ich nicht Urheber Deiner Bilder, deswegen habe ich Dich hier auf Youtube verpixelt UND ein ©-Zeichen gesetzt. Dies habe ich auch in meinem Bericht über Deine gestrige Nachtfahrt gemacht. Leider scheinst Du Dich mit dem deutschen Zitategesetz nicht sonderlich gut auszukennen, denn dieses Video UND mein Bericht auf der Homepage sind völlig gesetzeskonform.

Ich bin keiner Deiner YT-Kiddies, denen Du irgendwie Angst machen kannst (melden und "Anzeige drücken") und wenn Du Dich so verhältst, wie gestern Abend, dann brauchst Du Dich nicht zu wundern, wenn jemand wie ich über Dich schreibt.

Ich bin auch kein "Wutbürger", ein "Blogger" aber durchaus. Ich habe schon Texte ins Internet geschrieben, da hattest Du noch gar keinen Zugang. Und Langweilig ist mir keineswegs, ich habe tagsüber so viel zu tun, dass ich normalerweise um die Zeit schon schlafe, in der Du nicht angeschnallt und mit dem Handy in der Hand durch die Landschaft fährst.

Tatsächlich finde ich Dich sogar sehr interessant und bin vermutlich dabei sogar einer Deiner ersten Abonnenten. Ich schaue so gut wie jedes Deiner Videos, war zu Beginn sehr oft Deiner Meinung, denn Du hast gute Statements veröffentlicht. In letzter Zeit jedoch "bedienst" Du nur noch Dein Klientel, ohne Rücksicht auf Deine Reichweite.

Dir sollte klar sein, dass viele junge Erwachsene unter Deinen Fans sind und Den Verhalten gestern, das war einfach nicht gut, das hat mich echt geschockt. Zeitweise haben 1.700 junge Erwachsene und vermutlich Kinder zugeschaut, wie Du Menschen beleidigt hast, die Dich aufforderten Dich anzuschnallen.

Denk' mal drüber nach!

Ihre Bewertung dieses Artikels:
-2 | -1 | 0 | +1 | +2
Derzeitige Beurteilung: -2, 1 Stimme(n) 56 Klicks
Zuletzt bearbeitet am 10.07.2019 10:49

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Nur registrierte Benutzer dürfen Einträge kommentieren. Erstellen Sie sich einen eigenen Account hier und loggen Sie sich danach ein. Ihr Browser muss Cookies unterstützen.

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!