Skip to content

FAKE | Transparenzregister Deutschland e.V.

Ich bin schon sehr lange im Internet unterwegs, aber so etwas Dreistes ist mir in all den 20 Jahren noch nicht untergekommen. Mit dieser E-Mail wurde versucht, dem Kunden eines Freundes unter Druck zu setzen, damit er sich auf dieser Seite anmeldet:

trans

Ich kann nicht nachvollziehen, ob der Inhalt dieser E-Mail den rechtlichen Begebenheiten entspricht, aber eines weiß ich mit Sicherheit, dass die Webseite, zu der der Link führt, absolut gar nichts mit dem echten Transparenzregister zu tun hat:

trans02

Diese Seite unter www.transparenzregisterdeutschland.de ist ein Fake! Die Telefonnummer existiert zwar, da geht aber nur ein Pseudo-Anrufbeantworter dran. Die Adresse gibt es auch, da gibt es aber keinen Vereinssitz, weil es nicht mal den angegebenen Verein gibt:

trans03

Was macht die Seite?

Für einen "Jahresbeitrag von 49 Euro" trägt man die Daten, die Sie dort angeben, in das Transparenzregister ein. Steht so da. Der Eintrag im echten Register ist kostenlos!

Das hier ist die echte Webseite:

trans04

Weitere Informationen von staatlicher Seite

Gerade bekam ich eine E-Mail mit Informationen der Polizei, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte. Diese E-Mail wurde mir aus dem Netz zugeschickt. Dort wird auf folgenden Link verwiesen


DIE WEBSEITE WURDE BEREITS ABGESCHALTET

DSGVO: Hinweis zu den Kommentaren (Opt-In-Verfahren)

Dieser Blog verwendet das "Opt-In"-Verfahren. Das bedeutet, Sie müssen eine gültige Emailadresse angeben, wenn Sie möchten, dass Ihr Kommentar veröffentlicht wird! Dabei wird Ihnen eine E-Mail zugeschickt, in dem sich ein Link befindet. Erst wenn Sie diesen Link angeklickt haben, geben Sie ihr Kommentar frei! Ihre E-Mail-Adresse wird dabei ausschließlich auf diesem System gespeichert, sie wird nicht weitergegeben und ist nicht für Dritte einsehbar. Zudem wird Ihre E-Mail-Adresse nicht im genehmigten Kommentar angezeigt ist also auch nicht für Besucher sichtbar! Wenn Sie dies nicht möchten, dürfen Sie den Ihnen zugeschickten Aktivierungslink nicht anklicken!

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!