Skip to content

Podcast | Tonaufnahmen | Rode NT-USB

Ich habe in diesem Blog bereits mehrere Tutorials gemacht, in denen ich beschreibe, wie ich meine Tonaufnahmen mit dem PC mache. Diese Artikel sind bereits mehrere Jahre alt, der letzte ist von 2014! Da wir nun 2020 haben und die Technik (natürlich) nicht stehen bleibt, zeige ich Ihnen heute, was Sie genau für diese Aufgabe brauchen. Waren es 2014 noch drei Geräte, die Sie an Ihren Rechner anschließen müssen, genügt heute ein Einziges:


rode

Rode NT-USB

Mehr wie dieses Mikrofon brauchen Sie nicht! Es verfügt über eine eingebaute Soundkarte mit hervorragende Qualität, hat einen sehr geringen Rauschpegel und man muss es einfach nur einstöpseln, fertig!

rode1

Das wirklich Geniale sind aber diese Features: Das Mikrofon verfügt über einen eigenen Kopfhörerausgang! Wozu, fragen Sie sich? Damit können Sie z.B. Musik vom PC über das Mikron abspielen, während Sie gleichzeitig Ihre eigene Stimme hören! Mit den separaten Lautstärkereglern passen Sie die Musik vom PC und Ihre Stimme vom Mikrofon an. Perfekt! Dazu stellen Sie in Ihrem Windows einfach Wiedergabe und Aufnahme auf das Rode ein. Fertig.

DSGVO: Hinweis zu den Kommentaren (Opt-In-Verfahren)

Dieser Blog verwendet das "Opt-In"-Verfahren. Das bedeutet, Sie müssen eine gültige Emailadresse angeben, wenn Sie möchten, dass Ihr Kommentar veröffentlicht wird! Dabei wird Ihnen eine E-Mail zugeschickt, in dem sich ein Link befindet. Erst wenn Sie diesen Link angeklickt haben, geben Sie ihr Kommentar frei! Ihre E-Mail-Adresse wird dabei ausschließlich auf diesem System gespeichert, sie wird nicht weitergegeben und ist nicht für Dritte einsehbar. Zudem wird Ihre E-Mail-Adresse nicht im genehmigten Kommentar angezeigt ist also auch nicht für Besucher sichtbar! Wenn Sie dies nicht möchten, dürfen Sie den Ihnen zugeschickten Aktivierungslink nicht anklicken!

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!