Skip to content

Corona: Petition zur Impfpflicht ist Unsinn

Heute erreichte mich eine WhatsApp-Nachricht, die mich aufforderte eine Petition zu unterschreiben, die ein Ingo Job aus Mettmann erstellt hat, weil die Bundesregierung wegen der Corona-Pandemie angeblich eine Impfflicht plant.

corona001

Der Text der Meldung lautet wie folgt:

DRINGEND!!!

Helft mit! Die Mehrheit der Bürger schläft noch!

Der Beschluss vom 15.4. sieht in Punkt 17 ohne Diskussion oder Expertenrunde vor, dass wir alle geimpft werden, da sonst keine Normalität stattfinden könne.

Punkt 17 der Beschlüsse vom letzten Donnerstag muss man lesen. Da legt die Deutsche Regierung folgendes fest:

"Eine zeitnahe Immunität..."

Kompletter Unsinn!

In der Nachricht wird auf dieses PDF verwiesen und in Punkt 17 steht folgendes:

"Eine zeitnahe Immunität in der Bevölkerung gegen SARS-CoV-2 ohne Impfstoff
zu erreichen, ist ohne eine Überforderung des Gesundheitswesens und des Risikos vieler Todesfälle nicht möglich. Deshalb kommt der Impfstoffentwicklung eine zentrale Bedeutung zu. Die Bundesregierung unterstützt deutsche Unternehmen und internationale Organisationen dabei, die Impfstoffentwicklung so rasch wie möglich voranzutreiben. Ein Impfstoff ist der Schlüssel zu einer Rückkehr des normalen Alltags. Sobald ein Impfstoff vorhanden ist, müssen auch schnellstmöglich genügend Impfdosen für die gesamte Bevölkerung zur Verfügung stehen.  "

Da steht absolut nichts von einer Zwangsimpfung, ich habe keine Ahnung, wie der Ersteller dieser Petition auf diesen Unsinn kommt. Ich habe keine zwei Minuten gebraucht um seine Adresse und Telefonnummer herauszufinden, aber ehrlich Leute, mir ist das zu doof.


Petition sowieso nicht gültig?

Und ehe ich das vergesse, weil bereits über 70.000 Menschen diese "Petition" unterschrieben haben: Die ist für nix zu gebrauchen!

  • Das Anliegen muss von allgemeinem Interesse sein.
  • Es darf keine persönlichen Bezüge enthalten.
  • Anliegen und Begründung müssen knapp und allgemein verständlich formuliert sein.
  • Es werden nur Themen veröffentlicht, bei denen eine sachliche Diskussion zu erwarten ist.

Selbst wenn diese Petition das Quorum erreicht, ist ein Erfolg eher im Bereich des Unwahrscheinlichen anzusiedeln, weil diese Petition schlicht nicht auf Tatsachen beruht. Ich empfehle da mal das Lesen der Petitionsrichtlinien.


© Hadley B. Jones | Alle Rechte vorbehalten!
Gib mir einen aus!