Skip to content

Kartoffel-Gemüsepfanne mit Hähnchenbrust

Ein ganz einfaches, ganz schnelles Rezept. Du brauchst dazu Speck, Zwiebeln, Knoblauch, Karotten, Paprika, Kartoffeln und natürlich die Brust eines Hähnchens. Es ist auch jedes andere feste Gemüse machbar wie Kohlrabi, Sellerie, Topinambur. Wenn Du z.B. Blumenkohl oder Brokkoli nimmst, dann muss das erst nach einer halben Stunde mit in den Topf. Du kannst das Gemüse dann einfach dazu schmeißen. Das alles kannst Du nach Belieben kombinieren, ich nehme immer mehr Kartoffeln, weil das die Beilage darstellt. Das packst Du alles in einen Bräter oder einen Topf, der in den Ofen darf:

ktopf01


Den Backofen auf 160 Grad vorheizen, währenddessen packst Du alles Gemüse in einen Topf, Olivenöl drüber und leicht anschwitzen, es darf nicht braun werden, sonst verbrennt das nachher im Backofen. Also mittlere Temperatur, ein wenig aktivieren, ganz leicht anschmurgeln. Salz, Pfeffer, Piment drüber, nach Belieben.


ktopf02


Ich habe die Brüste gewaschen und gewürzt, zwei davon in gekochten Schinken eingerollt, so bleibt das Fleisch saftiger. Auf das Gemüse legen und für 50 Minuten in den Backofen!

ktopf03


Die Kartoffeln sollten durch sein, deswegen einmal mit der Gabel reinstechen oder eine rausholen und probieren. Wenn Sie gar sind, raus aus dem Ofen. Ich schütte das Gemüse dann nochmal in ein Sieb, denn es wird doch recht ölig und lasse das Öl etwas abtropfen. Und dann: Guten Appetit!


ktopf04


© Hadley B. Jones | Alle Rechte vorbehalten!
Gib mir einen aus!