Skip to content

Attila Hildmann | Oliver Pocher steht zu seinem Wort


Ich bin mir sicher, dass hätten sich nicht viele getraut. Amira Pocher äußerte schon in der neuen Pocher Show "Gefährlich, ehrlich" Ihre Bedenken, dass ihr Mann am "Spaziergang" von Hildmann teilnehmen wollte, nachdem Pocher in seiner Sendung nicht ein gutes Haar an dem veganen Koch ließ. Das Pocher dann tatsächlich auf dem Reichsplatz war, dazu gehört schon eine Menge Schneid und Oliver Pocher hat hier meinen vollsten Respekt. Auch wenn dies unter Sicherheitsvorkehrungen geschah und Pocher dann "zum eigenen Schutz" von Beamten vom Platz begleitet wurde. Chapeau, Herr Pocher, ich ziehe meinen Hut!

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA