Skip to content

M.B. Kumba | 2.291.766 Euro | Ich bin reich!

Mich erreicht gerade eine dringende E-Mail aus einem Flüchtlingslager in Ghana, Westafrika. Eine Frau M.B. Kumba bittet mich dringend um Hilfe, es geht Ihr und Ihren Söhnen sehr schlecht.

Hallo,

Ich weiß, dass ich Ihnen fremd bin, aber ich bitte Sie um Ihr Verständnis, wenn Sie diese E-Mail lesen.

Ich bin Frau M.B. Kumba aus der Bundesrepublik Somalia. Ich bin Mutter von zwei Jungen und wir sind Opfer des Bürgerkriegs in meinem Land. Ich und meine beiden Söhne sind derzeit in einem Flüchtlingslager in Ghana, Westafrika. Ich und meine beiden Söhne verließen die Bundesrepublik Somalia, nachdem mein Mann und meine Verwandten von einer Terroristengruppe ermordet worden waren. Wir konnten mit Hilfe der Friedenstruppen der Vereinten Nationen in das Flüchtlingslager fliehen.

Seit wir hier im Flüchtlingslager angekommen sind, waren die Dinge für uns sehr schwierig. Wir haben kein gutes Essen, keine gute Unterkunft, keinen guten Gesundheitsdienst oder all die Dinge, die das Leben angenehm machen. Während ich diesen Brief schreibe, hat einer meiner Söhne es sehr satt

eine tödliche Leukämiekrankheit und ich habe kein Geld, um seine medizinische Versorgung zu bezahlen. Ich möchte nicht, dass mein Sohn stirbt. Ich möchte nicht, dass wir leiden. Ich brauche Geld, um auf meine beiden Söhne aufzupassen und ihnen eine gute Zukunft zu geben.

Als ich mit meinen beiden Söhnen mein Land verließ, ging ich mit einem Dokument, das sich auf eine Kaution bezieht, die mein verstorbener Ehemann bei einer Safe-Depot-Firma in London, Großbritannien, gemacht hat. Mein verstorbener Mann war ein Geschäftsmann im Goldhandel und reiste immer geschäftlich nach Großbritannien. Während einer seiner Geschäftsreisen packte er etwas Geld in die Schachtel und deponierte die Schachtel bei der Safe-Depot-Firma in London, Großbritannien. Der Gesamtbetrag in der Box beträgt £ 6,800,000.00 Great British Pound

Ich möchte die Box mit dem Geld von der Safe-Depot-Firma in London, Großbritannien, abrufen. Wenn ich die Schachtel mit dem Geld von der Safe-Depot-Firma in London, Großbritannien, abhole, kostet das Geld. Ich habe nicht das Geld, um die Schachtel mit dem Geld von der Depotbank in London, Großbritannien, abzurufen.

Ich möchte die Schachtel mit dem Geld von der Safe-Depot-Firma in London, Großbritannien, abholen, damit ich das Geld in ein gutes Geschäft investieren, auf mich und zwei Söhne aufpassen kann. Das Geld wird es mir ermöglichen, eine komfortable Zukunft für mich und meine beiden Söhne aufzubauen.

Der Grund, warum ich Ihnen diese E-Mail sende, besteht darin, Sie zu bitten, mir mit Geld zu helfen, damit die Box mit dem Geld von der Safe-Deposit-Firma in London, Großbritannien, abgerufen wird. Wenn Sie sich bereit erklären, mir zu helfen, werden wir mit dem Safe in London, Großbritannien, vereinbaren, wo die Box mit dem Geld deponiert wird, um die Box freizugeben und zu Ihnen zu transportieren.

Wenn Sie die Schachtel mit dem Geld von der Firma erhalten haben, werden ich und meine beiden Söhne in Ihr Land kommen, um Sie zu treffen. Ich werde Ihnen 30% des Geldes in der Box für Ihre Hilfe geben und 70% des Geldes für mich und meine Söhne nehmen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und möge Gott Sie für Ihre Hilfe segnen. Ich erwarte Ihre Antwort an die unten angegebene E-Mail-Adresse:

kumbabarnaba@gmail.com

M.B. Kumba

Natürlich habe ich geantwortet, man ist ja hilfsbereit. Aber ein wenig wundere ich mich schon, dass es in einem Flüchtlingslager in Ghana Internet gibt. Woher diese Frau meine E-Mail-Adresse hat, da frage ich besser gar nicht erst nach! Aber sie verspricht mit einen Anteil von 2.291.766 Euro, wenn ich ihr helfe! Da kann man doch nicht nein sagen!


Updates gefällig?

Dann kommen Sie immer mal wieder hierher zurück oder aktivieren Sie den Feed von meiner Webseite!



169 Klicks

© Hadley B. Jones | Alle Rechte vorbehalten!
Gib mir einen aus!