Skip to content

ANNO 1404 - History Edition | SBM 1 - History | I.A.A.M.

screenshot0000

Dieses Spiel ist nun bereits 11 Jahre alt, hat aber absolut nichts von seiner Faszination verloren. ANNO 1404 besticht durch in der ANNO-Reihe unerreichte Langmotivation, die auch mit ANNO 1800 - da suche ich noch nach der Langzeitmotivation - nicht erreicht werden kann. Schon in der Grundversion (Vanilla genannt, also das Grundspiel ohne weitere Änderungen) garantiert ANNO 1404 wochenlangen Spielspaß.


Ubisoft History Edition

1090

Seit diesem Jahr hat ANNO allen Spielern der Reihe eine große Freude gemacht, denn alle "historischen" Anno-Teile wurden an die neuen Begebenheiten angepasst und auf Windows 10 spielbar gemacht. Nun kann man also ANNO 1602/1503/1701 und 1404 auch auf modernen Rechnern spielen, das Game läuft nun auch auf 4K und in Fenstern (mit und ohne Rand). Zudem wurde ANNO 1503 ein Mehrspielermodus spendiert, der damit 18 Jahre zu spät kommt, denn bereits zum Erscheinungsdatum des Spiels wurde dieser angekündigt, aber nie veröffentlicht. Übrigens gilt ANNO 1503 bei sehr vielen Spielern als das beste Spiel der Reihe, dem muss ich aber heftig widersprechen.


Fleißige Modder

Nein, ich meine nicht den "Schlamm mit vielen organischen Bestandteilen", sondern zumeist Hobbyprogrammierer die sich an ein Spiel setzen, um dies durch "Mods" zu verändern und ihren Bedürfnissen anzupassen. Erstes Mods (die eigentlich keines ist) war der Map-Editor von "Dr. Kohler" für ANNO 1503, der sehr großen Anklang fand, da sich im Originalspiel kein Editor befand. In der Folge konnte man dann selbst erstellte Karten herunterladen, die wesentlich umfangreicher gestaltet waren als die im Spiel selbst generierten Karten. Für ANNO 1701 gab es dann "D.E.A.P." und das war schon der Hammer, was da aus dem Spiel gemacht wurde.


ANNO 1404 I.A.A.M.

Ich selbst habe I.A.A.M. für ANNO 1404 relativ schnell entdeckt (2012) und auch intensiv gespielt. Davon zeugen nicht nur Artikel auf dieser Homepage, sondern auch Videos auf Youtube. Im Grunde spiele ich das Original von 1404 gar nicht mehr, sondern ausschließlich mit installiertem I.A.A.M. War diese Mod schon der absolute Knaller, habe ich nun SBM 1 für History  entdeckt und komme aus dem Staunen gar nicht mehr raus.


ANNO 1404 SBM - History

Im Grunde habe ich diese Mod durch Zufall entdeckt weil die alte "I.A.A.M." mit der History-Edition nicht mehr funktioniert hat (was inzwischen aber wieder geht, hier zu sehen). In einem ANNO-Forum sprang mir eine "SBM 1 für History" ins Auge, die ich bis dahin nicht kannte und noch nie gesehen habe. Ich muss aber auch gestehen, dass ich seit Monaten nur noch ANNO 1800 gespielt, dies aus Langeweile aber wieder eingestellt habe, obwohl das Game inzwischen auch mit Mods so verändert werden kann, dass es mit dem Original teilweise nur noch die Grafiken gemeinsam hat. Also schnell die Mod für ANNO 1404 History geladen und installiert. Was dann passierte, hätte ich auf Video aufnehmen sollen, denn ich saß mit offenem Mund vor dem Rechner und konnte nicht glauben, was ich da sah! Neue Bedürfnisse, neue Produktionsketten, neue Gebäude! Wo war ich da gelandet? Wie geht sowas? Was ist denn hier bitte los?


Wer ist der Modder?

Ich hatte nicht die Hoffnung, dass er sich überhaupt meldet, aber Syam war - um es mal salopp auszudrücken - von meiner Begeisterung für seine Mod mehr als entzückt:

Wow! Dass einer die MOD supporten möchte ist mir absolut neu. Eigentlich wird (wo sich fast jeder Modder, der mir bekannt ist drauf eingestellt hat) vermehrt nur konsumiert und auch liebend gern gemosert. Vor Allem wenn was nicht funktioniert. Läuft alles, ist Ruhe im Schacht.


Was kann die Mod?

Syam schraubt seit acht Jahren an diesen Dateien herum, am Anfang hatte er noch weitere Unterstützung, seit drei Jahren macht er es alleine. Dachte ich zunächst die neuen Grafiken der Farmen, Felder, Fabriken usw. wären von ihm gezeichnet worden, war ich doch sehr erstaunt (genau wie er auch), dass er fast alle diese Grafiken tief versteckt in den Dateien des Spiels entdeckt hatte, er selbst steuerte aber auch etwas an Artwork bei. So ist z.B. die Gemüsefarm nicht von ihm erstellt, sondern befand sich bereits im Spiel. Scheinbar war die Farm geplant, dann aber verworfen, die Grafiken aber nicht aus dem Spiel entfernt:

1091

Wer ANNO 1404 kennt wird es vielleicht erkennen, es ist das ehemalige Proviantmagazin! Leicht verändert und umgemodelt zur Gemüsefarm. Genauso verhält es sich mit der wohl bekannten Kriegsmaschinenwerkstatt. Diese wird jetzt als Wildgehege genutzt und stellt mit den entsprechenden Feldern Felle her. Er hat auch den Radius erweitern, in dem man seine Felder bauen kann und die Anzahl der Felder auf drei verringert. Zudem hat er mehrere Größen installiert, die man mit der Taste "C" durchschalten kann, dies sollte man - erst recht als Anfänger - tunlichst mit absolut jedem Gebäude machen, da kommt dann unter dem Mauspfeil manches zum Vorschein, was man so nicht erwartet hätte:

1092


Neue Bedürfnisse

Er hat viele Bedürfnisse neu hinzugefügt, sodass es umfangreicher wird, sein Volk zu versorgen. Hier nur mal eine kleine Auswahl, ich möchte ja nicht alles verraten:

109310951096

Neue Gebäude

Auch bei den Gebäuden kam ich aus dem Staunen nicht mehr heraus. Wie bereits erwähnt, sind viele dieser "neuen" Gebäude gar nicht so neu, sondern steckten als Grafiken bereits in den Untiefen des Programmcodes, er hat diese einfach nur "hervorgekramt" und installiert:

1097

Hier noch ein wenig "Artwork", welches mir von Syam zur Verfügung gestellt wurde:

Div MühlenGoldschmelze OrientHanfpapiermühleKanalWerft OkzidentKaravansereiLeuchtturm Hafen Stufe 1Leuchtturm Hafen Stufe2Leuchtturm Stufe Stufe3Marktplatz KorsarenNoch ne MühlePferdezuchtSpeicherstadt Land

Kinderkrankheiten

Auch das muss man zugeben, immer wenn Syam ein Problem im Spielablauf beseitigt, tauchen 10 andere Probleme auf, die es zu bewältigen gibt. Aus diesem Grund bin ich mit ihm in einem regen Austausch und ich freue mich sehr, dass er meine Erfahrungen, die ich mit seiner SBM 1 - History habe, so ernst nimmt und sich kümmert. Ich werde jedenfalls noch viel Zeit damit verbringen, seine Mod zu spielen, denn es macht wirklich Spaß zu sehen, was ein Modder aus einem alten Spiel noch herausholen kann!

1098

22 Klicks

© Hadley B. Jones | Alle Rechte vorbehalten!
Gib mir einen aus!