Skip to content

Die Bedürfnisse ändern

Jetzt gehen wir mal ein wenig ins Eingemachte, denn ich möchte gerne die Bedürfnisse/Zufriedenheit der einzelnen Bevölkerungsstufen ändern. Dabei muss man sich streng an Grenzen halten, die einem das Spiel leider vorgibt. Die Bauern z. B. benötigen diese Waren:

1862

Das bedeutet bei den Grundbedürfnisse ist noch ein Platz frei, bei den Luxusbedürfnissen noch zwei Plätze. Mit den weiteren Stufen erhöhen sich die benötigten Artikel und auch die freien Plätze. Es können nur diese freien Plätze neu belegt werden! Mehr geht nicht!

1863

1864

1865

Allerdings ist es durchaus möglich die vorhandenen Bedürfnisse komplett zu ändern, was natürlich auch den Regeln des Spiels unterliegt, wenn man das nicht selbst ändert.

WICHTIG:

Die Grundbedürfnisse sind für den Aufstieg in eine neue Zivilisationsstufe notwendig! Wenn Du da etwas versemmelst, dann steigen Deine Leute nicht auf! Deswegen den nächsten Absatz genau durchlesen!

Die Bauern benötigen noch Holz!

Klicke zuerst auf den Produkt-Editor, dort auf Import und Alle Produkte. Dann ein Doppelklick auf Holz:

1867

Im Feld Verbrauchsrate ist nichts eingetragen, weil keiner der Bevölkerungsstufen Holz als Bedürfnis hat:

1868

Klicke deswegen dort auf der grüne Pluszeichen und wähle die Bauern aus:

1869

ModTool trägt das Holz nun automatisch unter Zufriedenheit und macht einen Eintrag bei den Luxusbedürfnissen. Warum ist das so? Weil bei den Bedürfnissen zwar ein Platz frei ist, die Anzahl der zu generierenden Einwohner aber bereits belegt ist. Dies siehst Du daran, dass neben den Bauern unter Akt./Max der Wert 10/10 steht! Klicke auf

1870

und fahre mit der Maus über die Bedürfnisse:

1871

In jedes Bauernhaus passen 10 Einwohner! Die Grundbedürfnisse sind auf diese Einwohner verteilt. Mit einem Marktplatz ziehen 5 Bauern ein, versorgst Du sie mit Fischen kommen weitere 3 Bauern dazu, mit der Arbeitskleidung nochmals 2 Bauern. Ist das Haus mit 10 Bauern voll, erfolgt der Befehl (Trigger) zum Aufsteigen!

ACHTUNG
Wenn Du hier etwas falsch machst, steigen die Einwohner der entsprechenden Bevölkerungsstufe nicht auf!

Möchtest Du das Holz für die Bauern in die Grundbedürfnisse einfügen, machst Du folgende Schritte:

1872

Trage unter Bewohner eine 5 ein und lösche die Zahl unter Zufriedenheit. Das ModTool meckert nun, weil es keine 15 Bauern verteilen kann! Jetzt  hast Du zwei Möglichkeiten:

  1. Die Anzahl der Bauern im Haus erhöhen
  2. Die Anzahl der Bauern bei den anderen Bedürfnisse ändern

Um die Anzahl der Bauern zu erhöhen, führst Du einfach unter Verbrauchsrate einen Doppelklick auf die Bauern aus und schreibst in das Feld eine 15 rein, schon hört die Meckerei auf!

1873

ACHTUNG
Dieses Vorgehen verträgt sich oftmals nicht mit Items, die die Anzahl der Einwohner erhöhen! Es kann dann passieren, dass sie nicht aufsteigen!

Die 2. Möglichkeit ist aufwendiger, aber sicherer! Du  musst alle Bedürfnisse separat in den Produkt-Editor laden und die Anzahl der Bauern ändern. Der Marktplatz hat 5 Bauern, dem nehmen wir drei davon weg:

1874

Jetzt wurde aus der 15 schon eine 12. Fehlen noch zwei, die nehmen wir bei der Arbeitskleidung weg:

1875

Da waren es nur noch 11! Jetzt noch bei den Fischen:

1875

Und schon in das erledigt. Was ich vergessen habe: Bei Münzen trägst Du einen kleinen Wert ein und bei Vollem Effekt immer eine 1.

Exportieren!

Jetzt rufst Du alle vier Produkte nochmals auf und klickst auf Export:

18801879
18781881

Wenn Du alles richtig gemacht hast, brauchen Deine Bauern jetzt auch noch Holz um zur nächsten Zivilisationsstufe aufzusteigen. Das probieren wir doch gleich mal aus:

1882

Aber steigen sie auch auf?

1883


Und die Luxusbedürfnisse?

Hier kannst Du eintragen was Du möchtest, solange Du noch einen Platz frei hast! Dazu kannst Du eigene Produkte einfügen (nächstes Tutorial) oder Produkte der jeweils unteren Zivilisationsstufe! Du kannst zwar bei den Handwerkern auch Produkte der Ingenieure oder Investoren einfügen, diese werden dann aber erst bedient, wenn es diese Stufen auch gibt!

Achtung
Für keine Produkte einer höheren Bevölkerungsstufe bei den Grundbedürfnissen ein! Da diese noch nicht produziert werden können, würden die Einwohner sonst nicht aufsteigen!

Fleischkonserven für Arbeiter?

Allerdings gibt es auch dafür eine Lösung, denn wenn Du Fleischkonserven bereits für die Arbeiter haben möchtest, dann kannst Du das einfach im ModTool ändern. Lade Dir im Produkteditor die Fleischkonserven und füge bei der Verbrauchsrate die Arbeiter ein:

1884

Das ModTool fügt die Fleischkonserven automatisch in die Luxusbedürfnisse ein, weil bei den Grundbedürfnissen einfach kein Platz mehr ist!  Wenn Du jetzt exportierst, brauchen Deine Arbeiter in den Luxusbedürfnissen auch Fleischkonserven, die sie allerdings erst bekommen, wenn Du mit den Handwerkern auch Fleischkonserven produzieren kannst!

Möchtest Du dies in den Grundbedürfnissen haben,  musst Du die entsprechenden Produkte anpassen, also

  • Konservenfabrik
  • Großküche
  • Rinderfarm
  • Paprikafarm

und bei allen Prdoukten darauf achten, die Zahl der Einwohner nicht zu überschreiten! Die Eisenmine brauchst Du nicht anpassen, die gibts ja schon bei den Arbeitern (Stahlträger). Trotzdem eine Menge Arbeit, die ich mir hier jetzt erspare, weil ich oben bereits gezeigt habe, wie man das macht!

107 Klicks