Skip to content

Doppelter Leistenbruch

Vor bereits sechs Jahren wurde ich an der Leiste operiert: Ein doppelter Leistenbruch. Seitdem habe ich jeden Sommer die selbe Scheiße am Hals, bzw. an der Leiste: Sie tut weh! Gestern war es fast unerträglich! Erst nachdem sich das Gewitter gelöst hatte, ging es wieder, es ist aber immer noch nicht ganz vorbei.

"Geh' halt zum Arzt", klar, könnte ich machen. Das nervt den aber bestimmt auch schon, weil ich wirklich jeden Sommer mit meiner Leiste bei ihm antanze. Dazu bin ich auch noch so schmerzempfindlich, daß eine Untersuchung in diesem Bereich echt kein angenehmer Gang ist. Erschwerend kommt auch noch der Speck hinzu, den ich an diesen Stellen habe.

Also schiebe ich Zäpfchen und fresse Schmerztabletten. Aber mal ehrlich: Dafür hätte ich die OP sicher nicht gebraucht. Gut, sie  war echt notwendig, aber das ist wirklich ein ganz großer Mist.

Trotzdem werde ich am Montag bei meinem Hausarzt antreten. Er hat tolle Spritzen, die das Problem für ein paar Tage lösen.
Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Webseitenbetreibers dar, sondern die Meinung des Schreibers. Sollte einer der Kommentare Ihre Rechte verletzen, genügt eine Email an mich, ich werde den Kommentar dann zeitnah löschen! Es ist nicht nötig, mir einen Anwalt auf den Hals zu hetzen!

3187 Klicks