Skip to content

Bibberkalt: Minus 19 Grad!

Das passiert immer, wenn es draußen so richtig, aber mal so richtig kalt ist: Unsere Fenster bilden von innen kleine Eisflächen. Das bedeutet: Jeden Morgen mit einem Lappen alle Dachfenster abwischen.Übrigens, was die Panikmache wegen des "extrem kalten Winters" angeht, das ist alles Kokolores! Wir hatten, als ich ein Teenager war und im Schwarzwald lebte, manchmal Minus 40 Grad. Für mich sind Minusgrade im zweistelligen Bereich also nichts Neues. Wir haben auch hier in Niederstetten, in den letzten 15 Jahren, schon Minus 20 Grad. Das geht alles wieder vorbei.


2855 Klicks

© Hadley B. Jones | Alle Rechte vorbehalten!
Gib mir einen aus!