Skip to content

Umarex P8

Umarex P8
Kaliber: 6mm BB
Energie
: ca. 2 Joule
System: Gaskartusche (Co2)
Gewicht
: 0,5 kg


Ohne eingeführtes Magazin ist die Waffe sehr leicht. Da das Magazin, welches die Gaskartusche aufnimmt, aus Metall besteht, wird auch die Waffe dadurch schwerer. Dies täuscht aber nicht über den ersten Eindruck hinweg: Die Waffe ist komplett aus Plastik und dementsprechend liegt sie auch auf der Hand. Erst mit dem eingelegten Magazin kommt sowas wie ein Waffenfeeling rüber. Da der Schlitten sich nicht bewegt, liegt sie auch während des Schiessens gut in der Hand. Mit einer Kraft von 2 Joule kann sie dann auch durchaus überzeugen, sie hat schon eine ordentliche Wucht. Nur das Handling mit den Gaskartuschen ist nicht so dolle, da es doch recht umständlich ist.

DSGVO: Hinweis zu den Kommentaren (Opt-In-Verfahren)

Dieser Blog verwendet das "Opt-In"-Verfahren. Das bedeutet, Sie müssen eine gültige Emailadresse angeben, wenn Sie möchten, dass Ihr Kommentar veröffentlicht wird! Dabei wird Ihnen eine E-Mail zugeschickt, in dem sich ein Link befindet. Erst wenn Sie diesen Link angeklickt haben, geben Sie ihr Kommentar frei! Ihre E-Mail-Adresse wird dabei ausschließlich auf diesem System gespeichert, sie wird nicht weitergegeben und ist nicht für Dritte einsehbar. Zudem wird Ihre E-Mail-Adresse nicht im genehmigten Kommentar angezeigt ist also auch nicht für Besucher sichtbar! Wenn Sie dies nicht möchten, dürfen Sie den Ihnen zugeschickten Aktivierungslink nicht anklicken!

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen