Skip to content

DSL und kein Ende

Das ist wirklich "zum aus der Haut" fahren, mein DSL treibt mich echt zum Wahnsinn. Was nutzt mir ein 16.000er-Paket wenn alle paar Minuten die Lampe ausgeht? Schaue ich dann in das Protokoll der Fritz!-Box sehr ich Dutzende von "DSL-Abbrüchen". Ein effektives Arbeiten macht das unmöglich.

Sucht man bei 1&1 oder bei der Firma AVM eine Lösung, werden die Fehler immer an die jeweils andere Partei geschoben. Das macht so wirklich keinen Spaß. Die Fritz!-Box von AVM kostet 200 Euro und für den Internetzugang zahle ich jeden Monat auch 40 Euro.

Da verlange ich ganz einfach, das die Technik und die Hardware auch funktioniert. Wenn 1&1 mir schon einen 16.000er aufschwatzt, dann muss das auch zufriedenstellend funktionieren.

Jedenfalls schaue ich mir das nicht mehr lange an. Ab jetzt sammle ich die LOGs der Fritz!-Box, damit ich bei einer fristlosen Kündigung oder bei einer Herabsetzung der Geschwindigkeit (bzw. des Vertrages) einen Beweis habe.
10 Klicks

© Hadley B. Jones | Alle Rechte vorbehalten!
Gib mir einen aus!