Skip to content

Draußen scheint die Sonne

Ob am 6.8.1945, morgens um 8:15 Uhr auch in Hiroshima die Sonne schien? Ich nehme es an. Genau an diesem Zeitpunkt waren Tausende von Menschen unterwegs, wollten ihrem Tagwerk nachgehen.Mütter brachten ihre Kinder zur Schule, Väter machten sich auf den Weg zur Arbeit.

Hiroshima war 1945 eine der größten Städte Japans. Gegründet im 16. Jahrhundert entwickelte sie sich mit dem 1889 ausgebauten Hafen zu einer bedeutenden Stadt für Industrie und Handel.

Doch heute vor 63 Jahren sollte für die Menschen von Hiroshima, und drei Tage später auch in Nagasaki, die Welt untergehen. Japan befand sich im Krieg mit Amerika. Als um 8:15 Uhr der Bomber "Enoly Gray" die erste Atombome der Menschheit über bewohntes Gebiet abwarf, war immerhalb von Minuten alles vorbei. Bis zu 160.000 Menschen waren sofort tot. Mit einem Augenblick ausgelöscht. An den Spätfolgend der Strahlung und des radioaktiven Niederschlags starben weit über 100.000 Menschen in den Wochen und Monaten darauf.

Hiroshima wurde als Ziel für die erste Atombombe ausgewählt, weil es dort keine Kriegsgefangenlager gab und weil sich in der Stadt ein wichtiger Stützpunkt der Armee mit kriegswichtigem Nachschub befand. Der Tod von 255.000 Zivilisten wurde in Kauf genommen, die Bevölkerung wurde nicht gewarnt aus Angst, die Japaner könnten noch mehr Menschen in die Stadt bringen um die Bombardierung zu verhindern.

"Um 8:15 Uhr und 17 Sekunden Ortszeit klinkte der US-Bomber Enola Gay die Bombe in 9.450 Metern Höhe aus. Um 8:16 Uhr und zwei Sekunden detonierte sie in 580 Metern Höhe über der Innenstadt bei 34° 23' N, 132° 27' E. 43 Sekunden später hatte die Druckwelle 80 Prozent der Innenstadtfläche dem Erdboden gleich gemacht. Es entstand ein Feuerball mit einer Innentemperatur von über einer Million Grad Celsius. Die Hitzewirkung von mindestens 6.000 Grad ließ noch in über zehn Kilometer Entfernung Bäume in Flammen aufgehen. Von den 76.000 Häusern der Großstadt wurden 70.000 zerstört oder beschädigt."

QUELLE
: Wikipedia
519 Klicks