Skip to content

Kopfschmerzen vor dem Orgasmus?

tensEs beginnt zunächst wie ein leichter Kopfschmerz und steigt in der Intensität, je mehr sich der männliche Orgasmus ankündigt. Der Schmerz, der sich manchmal auf einen Punkt im Kopf konzentriert, manchmal eher in der Fläche auftritt, kann so stark werden, dass nicht nur der Akt an sich abgebrochen werden muss, man hat auch das Gefühl einer drohenden Ohnmacht. Die Rede ist von "Sexualkopfschmerzen" oder "Orgasmuskopfschmerzen". Überwiegend werden Männer ab 40 Jahre von diesem Schmerz betroffen, der die Sexualität doch sehr einschränkt und die Betroffenen phsychisch sehr belastet. Neu ist diese Form des Kopfschmerzes nicht, er wurde schon von Hippokrates beschrieben. Dabei unterscheidet man zwischen zwei Arten des Schmerzes, einmal dem Präorgasmuskopfschmerz, der langsam ansteigt und seine größte Intensität kurz vor und während des Orgasmus hat, und den Orgasmuskopfschmerz, der fast explosionsartig während des Höhepunkts auftritt. Etwa 1% der Männer leiden an dieser Art des Kopfschmerzes, der nicht nur eine psychische Belastung darstellt, sondern auch sehr oft eine Belastungsprobe für die Beziehung darstellen kann.
Bild: TENS-Gerät gegen Muskelverspannungen: Hier klicken *


Die häufigsten Symptome

nackenmassageDer Präorgasmuskopfschmerz kündigt sich durch leichte Kopfschmerzen an, die mehr im "Hintergrund" wahrgenommen werden, die sich aber, vor allem wenn der Sex körperlich "anstrengend" ist, sehr schnell ausbreiten und an Intensität zunehmen. Diese Intensität kann sich soweit steigern, dass der sexuelle Akt abgebrochen werden muss, weil die Schmerzen einfach nicht mehr auszuhalten sind. Betroffene beschreiben diesen Schmerz u.a. so, als würde sich jemand "mit einem Gegenstand in das Gehirn bohren und darin rumrühren". Alle Befragten empfanden diesen Schmerz als äußerst unangenehm. Gegen die Schmerzen des spontan auftretenden Orgasmuskopfschmerz hat der Betroffene kaum eine Chance zu reagieren. Ist der Schmerz zu stark, hilft hier tatsächlich nur der sofortige Abbruch.
Bild: Massage zur Entspannung der Nacken- und Schulterpartien: Hier klicken *


Bekannte Ursachen?

Über die Ursachen ist so gut wie nichts bekannt. In diversen Foren wird berichtet, dass die Orgasmuskopfschmerzen meist völlig spontan aufgetreten sind und man vorher nie Probleme damit hatte. Fachärzte vermuten, dass es sich dabei um Verspannungen im Rücken, speziell im Nacken handeln könnte. Auch wird ein hoher Blutdruck nicht ausgeschlossen, Studien dazu gibt es jedoch keine. In ganz seltenen Fällen kann auch ein Schlaganfall Ursache für die auftretenden Sexualkopfschmerzen sein.
    

Risiken nicht unterschätzen!

InAspirin England gab es einen Fall von Sexualkopfschmerzen, bei dem eine betroffene Frau mehrere Schlagabfälle erlitten und ins Koma versetzt werden musste. Sie war danach gelähmt, solche Fälle sind aber äußerst selten. Trotzdem sollte man, wenn Orgasmuskopfschmerzen das erste Mal auftreten, einen Arzt aufsuchen und mögliche körperliche Ursachen abklären lassen. Es sollten auf jeden Fall körperliche Ursachen ausgeschlossen werden, vor allem dann, wenn der Schmerz dauerhaft auftritt und den Sexualverkehr vollkommen unmöglich macht. Wenden Sie keine Praktiken an oder nehmen Sie keine Medikamente, die Ihre Gesundheit gefährden!
Bild: Aspirin Complex | Bitte fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!
     

Therapien / Behandlung

GleitgelEine wirkliche Therapie gibt es leider nicht. Sie können aber tatsächlich dem Schmerz etwas vorbeugen. So ist in diversen Foren berichtet worden, dass der Orgasmuskopfschmerz zwar beim Sex aufgetreten wäre, bei der Selbstbefriedigung jedoch nicht. So kann es durchaus helfen, vor dem Höhepunkt eine entspannte Liegeposition einzunehmen und selbst nicht mehr aktiv zu sein, um dem Partner das Vergnügen zu gönnen, den Orgasmus auszulösen. Zum Großteil wurde der Sexualkopfschmerz ausgelöst, wenn der Akt anstrengend war, man erhöhten Blutdruck und Puls hatte, vielleicht sogar stark schwitzte, der Körper also "erhitzt" war. Eine kleine "Pause" und ein entspannteres Vorgehen konnte den Schmerz meist vermeiden. Betroffene berichten auch davon, mit leichten Medikamenten den Orgasmuskopfschmerz in den Griff bekommen zu haben. Vom Arzt verschriebene Muskelentspannung oder leichte Kopfschmerztabletten sollen helfen, den Schmerz zu vermeiden oder einzuschränken. Auch Massagen oder der Gebrauch eines Tens-Gerätes soll geholfen haben. Besprechen Sie dies aber auf jeden Fall mit einem Arzt und nehmen Sie nicht einfach irgendwelche Medikamente ein!
Bild: Gleitgel für ein entspanntes Liebesspiel: Hier klicken *


* Die Links zu Amazon sind Werbelinks!


www.orgasmus-kopfschmerz.de | www.orgasmus-kopfschmerzen.de  | www.orgasmuskopfschmerz.de
www.orgasmuskopfschmerzen.de | www.sexual-kopfschmerz.de | www.sexual-kopfschmerzen.de
www.sexualkopfschmerz.de | www.sexualkopfschmerzen.de

10 Klicks

© Hadley B. Jones | Alle Rechte vorbehalten!
Gib mir einen aus!