Skip to content

Du Faschist. Rechte Naziratte! Ich hau' Dir auf die Fresse!

Es ist so traurig, selbst wenn man nur die Wahrheit zitiert, wird es einem verübelt und es wird mit "Entzug der Freundschaft" gedroht.

Ratte

Selbst Menschen, die es besser wissen müssten, die mich seit Jahrzehnten kennen, das ist echt nicht zu fassen. Mich per PN und eMail als Faschist und "rechte Ratte" zu beschimpfen, nur weil ich einen Bericht der UNO zitiere, das ist echt die Höhe.

Mehr als die Hälfte meiner Freunde und viele Bekannte sind Migranten. Aus Russland, der Mongolei, aus Kasachstan, aus der Türkei, aus Polen. Dazu noch Belgier, Amerikaner, Italiener, Spanier, sogar aus Costa Rica.

Mich als Nazi zu bezeichnen ist in etwa so, als wenn man den Papst als Muslim bezeichnet.

Und dann haben diese Leute noch nicht mal den Mut mir das selbst zu sagen, sondern eröffnen Fake-Accounts um mich zu beschimpfen.

Was ist das nur für ein Land geworden!

DSGVO: Hinweis zu den Kommentaren (Opt-In-Verfahren)

Dieser Blog verwendet das "Opt-In"-Verfahren. Das bedeutet, Sie müssen eine gültige Emailadresse angeben, wenn Sie möchten, dass Ihr Kommentar veröffentlicht wird! Dabei wird Ihnen eine E-Mail zugeschickt, in dem sich ein Link befindet. Erst wenn Sie diesen Link angeklickt haben, geben Sie ihr Kommentar frei! Ihre E-Mail-Adresse wird dabei ausschließlich auf diesem System gespeichert, sie wird nicht weitergegeben und ist nicht für Dritte einsehbar. Zudem wird Ihre E-Mail-Adresse nicht im genehmigten Kommentar angezeigt ist also auch nicht für Besucher sichtbar! Wenn Sie dies nicht möchten, dürfen Sie den Ihnen zugeschickten Aktivierungslink nicht anklicken!

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Entsetzter am :

Meinungsterror

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!