Skip to content

Ist das ein Symptom der Sarkoidose

Bereits seit vielen Jahren plagt mich diese Flechte, wie ich sie nenne, und ich bekomme sie einfach nicht los. Erst nachdem ich  mir den Kopf rasiert habe, verschwanden die kreisrunden Stellen. Allerdings nicht für lange, denn nach knapp einem Tag kommen sie wieder, jucken wie verrückt und stinken zum Himmel. Die Hautschuppen lassen sich leicht wegwaschen, hinterlassen dann aber brennende, rötliche Hautstellen.

In den letzten Jahren hat sich das Phänomen ausgeweitet, erst auf den Oberlippenbart, dann auf die Stelle zwischen den Augenbrauen. Nun bekomme ich diese Hautstellen auch neben den Nasenrücken, in den Augenbrauen und, was nun neu ist, auf den Augenlidern.

Aufgefallen ist mir, dass der Genuss von Nüssen das "Wachstum" der Flechte, fast schon unheimlich, anfacht. Wenn ich eine handvoll Nüsse esse, kann man richtig zuschauen, wie sich diese Schuppen bilden.

Was ich halt gerne wissen würde: Gehören diese Flechte zu meiner Sarkoidose (Haut- und Narbensarkoidose)? Und wenn ja, warum wird das durch Nüsse verstärkt? Das sieht doch dann mehr wie eine Allergie aus. Ich habe allerdings noch nie etwas von einer Allergie gehört, die kreisrunde Flechten auf dem Kopf bildet, juckt und stinkt.


Nachtrag: Inzwischen weiß ich mehr, dieser Ausschlag hat nichts mit der Sarkoidose zu tun: Hier lesen
475 Klicks